• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Themenlauf: Das große Rennen bis ans Kuchenbüfett

12.12.2017

Wechloy Temperaturen um den Gefrierpunkt, eisiger Wind und teilweise glatter Untergrund. Das Wetter an diesem Sonntagmorgen lud nicht unbedingt zum Laufen ein. Da alleine loszulaufen bedarf es schon einiges an Selbstdisziplin. Wie viel leichter ist es da doch, in einer Gruppe loszulaufen, um dann im Anschluss noch bei leckerem selbst gebackenen Kuchen und einer Tasse Kaffee zusammenzusitzen. Das alles bieten die „Oldenburger Themenläufe“.

Es waren Läufer der SG Schwarz-Weiß Oldenburg (heute Laufsportfreunde), die im Jahr 2011 den Versuch starteten, eine Winterlaufserie zu etablieren. Sozusagen eine Oldenburger Variante des traditionellen Frühschoppens am Sonntagvormittag. Die Premiere stand unter dem Motto „Herbstlauf durch Herbstlaub“. 35 Läufer aus sieben Vereinen sowie einige vereinslose Läufer machten damals mit.

Das Konzept, nach dem verschiedene Vereine jeweils einen Lauf der Serie organisieren, hatte Erfolg. Und so läuft es immer noch mit den Themenläufen.

Raus aus dem Bett

Wie schon vor zwei Wochen ließen sich auch an diesem Sonntag rund 150 Oldenburger Läufer ihren gemeinsamen Laufgenuss vom Wetter nicht vermiesen. Unter ihnen Till Luhmann vom Team Laufrausch, der die Gelegenheit nutzte, um gemeinsam mit anderen seinen geplanten langen Trainingslauf zu absolvieren. „Normalerweise würde ich mich nicht freiwillig Sonntagmorgens so früh aus dem Bett quälen, um laufen zu gehen. Aber es hat sich gelohnt. Spätestens, nachdem es wenige Kilometer vor dem Ziel anfing zu schneien, kam sogar Adventsstimmung auf“, erzählte der Laufrauschler – und dachte gar nicht mehr an sein warmes Bett.

Während bei den zahlreichen Volksläufen der Region die Teilnehmer schon zeitig vor dem Start anreisen, um sich ihre Startunterlagen abzuholen und sich warmzumachen, geht es bei den Oldenburger Themenläufen weitaus gemächlicher zu. Erst kurz vor 10 Uhr trudeln die Läufer nach und nach ein. Gespannte Nervosität? Bin ich in Form? Hoffentlich geh’ ich’s nicht zu schnell an. Wie es denn wohl mein ärgster Konkurrent heute drauf? Fragen die sich am Sonntagmorgen nicht stellten. Im Gegenteil.

Entspannt stehen die Läufer plaudernd zusammen, begrüßen andere Lauffreunde. Nicht alle haben sich schon entschieden, welche Distanz und in welchem Tempo sie an diesem Tag laufen wollen. Erst mal schauen, wer noch so dabei ist. Eine vor dem Start begonnene Unterhaltung wird dann auf der Strecke weitergeführt. Gemütliches Beisammensein nach Läuferart.

Tempomacher vorneweg

„So manch einem gehen dann unterwegs aber doch die Pferde durch, und man muss sie ausbremsen, damit das Tempo der Gruppe nicht zu schnell wird. Sonst läuft man als Tempomacher auf einmal hinter der Gruppe her“, weiß Stephan Günther, der als Tempomacher für die Fünf-Kilometer-Strecke unterwegs war, zu berichten. Davon ist am Start aber noch nichts zu merken. Nach einer kurzen Begrüßung trommeln die einzelnen Tempomacher ihre Schäflein zusammen, und nach und nach trabt die Oldenburger Läuferfamilie los.

Vom Uni-Sportplatz in Wechloy ging es unter dem Motto „Dem Hasen nach durch Wechloy“ durch Wechloy und den Wold. Glücklich, wer sich bei dem Wetter für die kürzesten Strecken entschieden hatte. Neben dem reichhaltigen Kuchenbüfett und warmen Getränken wartete aber auch eine warme Dusche auf die Läufer.

Nur wenige hatten es anschließend eilig, nach Hause zu kommen. Auch nach dem Laufen war Gemütlichkeit Trumpf. Schließlich war der Kuchen ja auch zu lecker, um ihn verkommen zu lassen. Dass hier keiner zu kurz kam, dafür sorgten die Partner der Sportler des Laufclubs (LC) Wechloy, die gemeinsam mit einigen Laufrauschlern als Tempomacher aktiv waren.

Der nächste Themenlauf ist übrigens am Heiligabend. Dann ist das Team Laufrausch der Ausrichter, und es geht ums Zwischenahner Meer. Damit noch genügend Zeit ist, um in Weihnachtsstimmung zu kommen, wird um 9 Uhr gestartet.


  www.lsf-oldenburg.de/ 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.