• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Im Wald da sind die Läufer

09.11.2018

Wildenloh Hunderte Läufer werden am Sonntag, 11. November, ab 10 Uhr im Waldgebiet Wildenloh erwartet. Der Verein Team Laufrausch Oldenburg freut sich auf den 37. Lop dwasch dörn Wildenloh. Einer der Hauptorganisatoren ist Eilert Hustede.

Beim Lop dwasch dörn Wildenloh handelt es sich um einen sogenannten Cross-Lauf. „Das ist ein Geländelauf“, erklärt Hustede. Start und Ziel ist beim Trimmplatz. Die Strecke sei eher harmlos. „Wir bauen keine Hindernisse auf.“ Im Unterschied zu Straßenläufen sei die Strecke jedoch uneben, es gibt Kuhlen, Wurzeln – und wenn es geregnet hat oder regnet matschigen Boden und Pfützen.

Beim Lop dwasch dörn Wildenloh gibt es vier Läufe. Um 10 Uhr beginnt der Jedermannlauf. „Das ist die normale Trimmstrecke“, sagt Hustede. Der Pfad ist drei Kilometer lang, jeder Läufer kann ohne Zeitnahme eine, zwei oder drei Runden laufen.

Dann folgen die Zeitläufe. Um 10.45 Uhr starten Kinder und Jugendliche (Jahrgang 2003 und jünger) auf der Kurzstrecke über 1.600 Meter. „Die Teilnehmer müssen die Runde alleine laufen“, sagt Eilert Hustede. Er empfiehlt, dass die Kinder mindestens sechs Jahre alt sind. Passend zum Beginn der Karnevalssaison startet der zweite Zeitlauf um 11.11 Uhr. Auf der Mittelstrecke (3.200 Meter) dürfen Erwachsene und Jugendliche (Jahrgang 2006 und älter) teilnehmen. Der letzte Lauf über 9.000 Meter beginnt um 11.45 Uhr und ist für Erwachsene (Jahrgang 2000 und älter).

Bis Dienstag hatten sich bereits mehr als 170 Läufer gemeldet. „Die tatsächliche Teilnehmerzahl ist wetterabhängig“, weiß Hustede.

Jeder Läufer muss am Sonntag Startgeld zahlen: Erwachsene 4, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre 2 Euro. Wer spontan laufen möchte, zahlt einen Euro mehr. Als Andenken erhält jeder Teilnehmer einen Stein mit Gravur. Größere Steine als Pokal gibt es für die jeweils Erstplatzierten. Kinder bekommen am Sonntag eine Urkunde, Erwachsene können diese am nächsten Tag ausdrucken.

Die Laufstrecke befindet sich in der Nähe des Waldhauses Wildenloh (ehemaliger Gasthof Kracke) an der Edewechter Landstraße. Zu erreichen ist sie über die A 28, Abfahrt Oldenburg-Eversten in Richtung Edewecht. Dort gibt es auch Parkplätze, der Platz am Trimmplatz ist während des Laufs aber gesperrt.

Anmeldungen bis Freitag, 9. November, mit Angabe des Laufs, Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsjahr, Verein oder Wohnort an: lopdwaschwildenloh@team-laufrausch.de


     https://wildenloh.jimdo.com 
Manuela Wolbers Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.