• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Debütantin spielt Hauptrolle auf Weser-Ems-Bühne

28.03.2019

Wildeshausen Ein äußerst erfolgreiches Debüt auf Bezirksebene hat Martha Kraut vom Polizei SV bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften der Altersklasse E (Jahrgänge 2010/2011) im Wildeshauser Krandelbad hingelegt. Sie sorgte bei den jüngsten Talenten für drei der insgesamt vier Goldmedaillen, die die Oldenburger bei den Titelkämpfen abstaubten.

Die zierliche PSVerin trumpfte in fünf Wettbewerben groß auf. Jeweils mit neuer Bestzeit sicherte sie sich Platz eins über 50 Meter Freistil sowie 50 und 100 Meter Rücken. Nach zweiten Plätzen über 100 Meter Freistil und 50 Meter Brust sowie fünf persönlichen Bestzeiten durfte Kraut äußerst zufrieden auf ihre ersten Bezirkstitelkämpfe zurückblicken.

„Unser letztjähriges Gesamtergebnis bei dieser Meisterschaft war schon sehr gut – und wir konnten es nochmals steigern. Im Bezirksschwimmverband gehören wir im Nachwuchsbereich weiter zur Spitze. Das muss in den nächsten Jahren weiter gefördert werden“, war Heidi Schlörmann als sportliche Leiterin der PSV-Schwimmabteilung insgesamt sehr zufrieden mit dem Abschneiden im Krandelbad.

Die vierte Goldmedaille erkämpfte Younes Bekkari für den Verein. Im Jahrgang 2010 wurde er Erster über 50 Meter Schmetterling mit Bestzeit in 0:52,04 Minuten. Zudem gewann er Bronze über 50 Meter Freistil und unterstrich mit drei vierten Plätzen seine Vielseitigkeit.

Zwei Silbermedaillen über 100 Meter Freistil und 200 Meter Rücken fügte die gleichaltrige Marieke Klaener der PSV-Bilanz hinzu. Auch sie schwamm fünf persönliche Bestzeiten. Dies gelang auch dem dreimaligen Medaillengewinner Hani Yehia. Er wurde über 100 Meter Lagen in 2:01,90 Minuten Zweiter und sicherte sich zudem zweimal Bronze.

Nachdem er erst vor zwei Monaten zur regelmäßig dreimal die Woche übenden PSV-Nachwuchsgruppe gestoßen war, machte Luis Gengel schon mit zwei Plätzen auf dem Siegerpodest in Wildeshausen auf sich aufmerksam. Über 50 Meter Brust und Rücken schwamm er im Jahrgang 2011 jeweils zur Bronzemedaille. Über 50 Meter Freistil wurde er guter Vierter.

Zudem gab es einen weiteren vierten Rang durch Greta Hellberg (Jahrgang 2010) über 200 Meter Rücken und zwei fünfte Plätze des ein Jahr jüngeren Philipp Andratzke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.