• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Wo Mehrarbeit Freude macht

14.11.2017

Doppelt im Einsatz und dann auch noch doppelt erfolgreich: Für die beiden Handball-Talente Jane Martens und Lisa-Marie Fragge verlief am Wochenende alles nach Plan. Zunächst machten sie am Samstag in der Bundesliga-Vorrunde mit den A-Juniorinnen durch ein 35:24 gegen den TV Aldekerk in der Sporthalle Wechloy den Gruppensieg klar. Tags darauf feierten sie am späten Sonntagnachmittag mit den Bundesliga-Frauen vor 1375 Zuschauern in der kleinen EWE-Arena den Derbysieg gegen Buxtehude (39:31). Während die 18-jährige Martens auf Linksaußen ins Geschehen eingriff, kam die noch 17-jährige Fragge nicht zum Einsatz. Weniger schweißtreibend war das Anfeuern der Kolleginnen auf dem Feld für die Rückraumspielerin aber sicher nicht.

Ordentlich ins Schwitzen kam am Sonntag sicher auch Andreas Lampe (31). Der Assistent von Frauen-Chefcoach Niels Bötel (30) ist zugleich bei den A-Jugend-Spielen in der Bundesliga der hauptverantwortliche VfL-Trainer und war ebenfalls doppelt im Einsatz. Vor dem Frauenspiel trieb er die Talente am Sonntagmittag zum klaren Sieg gegen die Reinickendorfer Füchse. Obwohl unter anderem Martens und Fragge nicht dabei waren, setzte sich das Team mit 36:16 durch und sammelte weiteres Selbstvertrauen für die im Januar startende Zwischenrunde.

Eine Doppelschicht fuhr am Wochenende auch Fußballer Dominique N’dure (18). Der Kapitän der A-Jugend des JFV Nordwest feierte am Samstag zunächst einen 1:0-Sieg im Prestigeduell mit dem damit nicht mehr von der Tabellenspitze grüßenden SV Meppen. Am Sonntag gab er sein Debüt im Kader der Oberliga-Männer des VfL. Die Freude darüber, hier zumindest schon einmal 90 Minuten auf der Bank erlebt zu haben, wurde etwas getrübt, weil die Mannschaft von Dario Fossi (36) das Duell bei Verfolger Eintracht Northeim 1:3 und damit Platz eins an Spelle-Venhaus verlor. Bis zur 80. Minute hatten die Oldenburger durch einen Treffer von Pascal Steinwender (21) sogar noch geführt.

VfB Oldenburg - Altona 93 - 3x2 Freikarten zu gewinnen

NWZonline-Gewinnspiel
VfB Oldenburg - Altona 93 - 3x2 Freikarten zu gewinnen