• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Wosik führt OTB zum DM-Titel

14.06.2017

Oldenburg /Schwarzenbek Einen echten Kraftakt mussten die Ü-40-Senioren der Tischtennis-Abteilung des OTB vollbringen, um sich wie ihre Ü-50-Kollegen bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Schwarzenbek den Titel zu sichern. Ex-Nationalspieler Peter Franz, der als Nummer eins der „Jungspunde“ an den Start gegangen war, verletzte sich nämlich im Halbfinale. So mussten es Torben Wosik, Klaus Sander und Steffen Fetzner richten.

Trotz des Ausfalls gewannen die Oldenburger das Endspiel gegen Titelverteidiger Borussia Dortmund. Vor allem Wosik, der in seiner Laufbahn wie Franz und Fetzner zu den Stars der Szene zählte, zeigte im Finale eine bärenstarke Leistung. Er besiegte den langjährigen Zweitliga-Spieler Qi Wencheng 3:0.

Sander war dagegen im Duell mit dem ehemaligen russischen Meister Evgeny Fadeev chancenlos, während sich Fetzner souverän gegen Dortmunds Nummer drei durchsetzte. Im Doppel sorgten Wosik/Fetzner mit einem ganz knappen 3:2 gegen Fadeev/Qi dann für die Vorentscheidung. Durch ein starkes 3:0 gegen Fadeev machte Wosik den 4:1-Sieg perfekt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Vorrunde hatte die Ü 40 des OTB ganz souverän den TTV Albersweiler (4:0) sowie den TTC Ilsenburg und den TTSC Kümmersbruck (jeweils 4:1) bezwungen. Vermeintlich schwieriger wurde es im Halbfinale gegen den TB Untertürkheim. Schon hier hatte Wosik sich beim 3:0 gegen den achtmaligen WM-Teilnehmer Vasile Florea in starker Form präsentiert. Mit 3:2-Siegen machten Fetzner gegen Oljeg Basaric sowie Wosik/Fetzner gegen die Abwehrspieler Petar Dordevic/Basaric das überraschend deutliche 4:0 perfekt.

Die Ex-Nationalspieler Franz, Wosik und Fetzner blieben für den OTB im Einzel jeweils ohne Niederlage. Sander holte eine 1:1-Bilanz. Falk Lechtenbörger kam zweimal im Doppel zum Einsatz.

Nicht weniger souverän sicherte sich der OTB auch den Sieg in der Ü-50-Klasse. „Toll, einen DM-Meistertitel zu erringen“, freute sich Lothar Rieger. „Allein mit solchen Sportlern zusammenspielen zu dürfen, macht unheimlich Spaß“, sagte der Oldenburger.

Leistungsträger waren die dank Doppelspielberechtigung für den OTB antretenden Wang Yansheng, Nicolai Popal und Heiko Wirkner. Popal und Wang blieben ungeschlagen, Wirkner musste sich nur im Finale mit 2:3 dem ehemaligen Deutschen Meister Vladislav Broda geschlagen geben. Hergen Berger und Rieger, die bei ihren Einsätzen jeweils die undankbare Aufgabe hatten, gegen die gegnerische Nummer eins anzutreten, blieben ohne Einzelsieg.

In der Vorrunde wurden SC Charlottenburg, TTC Tiefenlauter und SV ABS Aue jeweils 4:1 besiegt. Genauso endeten das Halbfinale gegen den TTC Höchst/Nidder und das Endspiel gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt. Im Finale glänzten vor allem Wang Yansheng (3:0 gegen Broda) und der in der nächsten Saison für den OTB auch in der Landesliga spielende Popal. Er bezwang Sandor Jankovic (ehemaliger Deutscher Mannschaftsmeister mit Borussia Düsseldorf) mit 3:0. „Eine tolle Veranstaltung mit echtem Spitzensport, aber auch immer sehr freundschaftlicher Atmosphäre zwischen den Teams“, resümierte Rieger

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.