• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
A1 bei Wildeshausen in Richtung Bremen nach Unfall gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

RUDERN: Zum Abschluss glänzen Gold und Silber

28.09.2007

HAMBURG Für die Ruderer des Regattaverbandes Ems-Jade-Weser stand mit der norddeutschen Meisterschaft in Hamburg die letzte große Regatta des Jahres auf dem Programm. Die Goldmedaille im Junior A Zweier ohne Steuermann und Silber für die Juniorinnen in der selben Bootsklasse rundeten die ohnehin schon erfolgreiche Saison des Teams Nord-West, zu dem auch der Oldenburger Ruderverein (ORVO) zählt, gelungen ab.

Für die bereits bei der Junioren-WM (JWM) mit Medaillen dekorierten Immo Ihnen und Jan-Edzard Junkmann schloss sich im Finale des Junior A Zweiers ohne Steuermann der Kreis. An selber Stelle hatten die beiden im vergangenen Jahr noch die Bronzemedaille geholt und gemeinsam ihren langen beschwerlichen Weg zur JWM begonnen. „Mit einer Vorstellung der Extraklasse und einem dominanten Sieg stellten sie nun ihre hart erarbeiteten Qualitäten neuerlich unter Beweis und lassen so auf eine erfolgreiche Zukunft der beiden hoffen“, freute sich Landes-Stützpunkttrainer Steffen Oldewurtel.

In Mona Connemann und Janna Brüggemann gelang es zwei eigentlich noch einer jüngeren Altersklasse Angehörigen, die ältere Konkurrenz zu ärgern. Sie bewiesen ihre im Achterprojekt des Teams Nord-West über das vergangene Jahr erworbenen Fertigkeiten und fielen auf ihrer Fahrt zur Silbermedaille nicht nur durch ordentlichen Schub an den Riemen, sondern insbesondere durch eine ausgereifte Technik auf.

Ebenfalls in die Endläufe und letztlich auf Platz fünf schafften es Judith Stolle und Laura Jahnke im Frauen Doppelzweier sowie zusammen mit Vera Czerny und Charlotte Peters im Frauen Doppelvierer. Beide Bootsklassen waren hart umkämpft und mit etlichen WM-erfahrenen Ruderinnen besetzt. Fünfter wurde auch Christian Vennemann im Männereiner und zusammen mit Jakob Seifert im Männer Doppelzweier. Dem langjährigen Doppelzweier-Duo gelang es sogar, im Final-Feld des Doppelzweiers die mehrfachen Olympiasieger Marco Geisler aus Hamburg und Robert Sens aus Berlin hinter sich zu lassen.

In der parallel laufenden allgemeinen Regatta konnten ebenfalls mehrere gute Ergebnisse eingefahren werden. Siegreich verliefen die Rennen für Raphael Abt, Daniel Lüthke, Jannis Preus, Max Rheinke und Steuerfrau Nele Buss im Junior Doppelvierer B, für Ann Gela Ukena im Juniorinnen Einer B und für Vera Czerny, Mareike Schötz, Mona Connemann und Vera Faske im Juniorinnen Doppelvierer A sowie für Janna Brüggemann im Juniorinnen Einer B der Leichtgewichte – letztere überquerte die Ziellinie auf die Zehntelsekunde genau mit ihrer Konkurrentin.

Nach der letzten Regatta steht den Ruderern nun ein langer Winter mit unzähligen Ruderkilometern und Stunden im Hantelraum bevor. „Doch das macht keine Angst – jeder hat in 2007 gesehen, wohin ein engagierter und konsequent verfolgter Weg führen kann“, erläutert Oldewurtel. „So freut sich das gesamte Team Nord-West auf die kommende Saison und ist hoch motiviert an die diesjährigen Erfolge anzuknüpfen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.