• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Zur Kohlfahrt wieder fit

25.10.2005

Alle Fans von Judith & Mel können aufatmen: Der Oldenburger Sänger ist im Kreyenbrücker Reha-Zentrum in guter Betreuung und arbeitet täglich an seiner Fitness. Am Sonntag besuchte er bereits im Marschweg-Stadion das Spiel des VfB Oldenburg gegen FC Schüttorf, um auf andere Gedanken zu kommen. Der Sänger hatte sich (wie berichtet) einer Herzklappenoperation unterziehen müssen. Mel Jersey (rechts mit Krankenschwester Sigrun Schröter) ist allerdings auch schon wieder voller Pläne: Der erste Auftritt nach seiner Krankheit soll ein Heimspiel werden: Am 5. und 6. November werden Judith und er bei der traditionellen Kohlfahrt ihrer Fans im Gesellschaftshaus Wöbken singen. Bis dahin will er endgültig fit sein.

Als bestes Team aus dem Norden kehrten die Betriebssportler der Oldenburgischen Landesbank (OLB) von den deutschen Konzernmeisterschaften in Dortmund zurück: sechsmal Gold, viermal Silber und achtmal Bronze verbuchten die OLB-Sportler für sich. Petra Middendorf gelang es, beim Rudern im Zweier, Achter und Vierer Gold, Silber und Bronze zu holen. Aus Oldenburg brachten noch Edelmetall mit nach Hause: Inka Meyer, Marcel Schmidt, Edith Gerdes, Helmut Dechant, Gabriele Meier, Christine de Vries, Thomas Topp, Philipp Kremin, Frank Herzberg, Heike Müller, Thorben Hollje, Johannes Ohling, Ralf Preischaft und Christian Punke.

An seinem letzten Arbeitstag hatten die Kollegen alles für die allerletzte offizielle Fahrt geschmückt: Nach 35 Jahren wurde Friedrich Schütte als Busfahrer bei der VWG von Carsten Atzler, Abteilungsleiter Fahrdienst, verabschiedet.

Im Hause Schnegelsberg in der Klinkerburg im Bahnhof atmete man auf: Durch die Baustelle vor der Tür fürchtete das Haus um Gäste, da die Gäste-Parkplätze nicht alle zugänglich waren. Die Stadt zeigte sich schließlich doch kooperativ, berichtet Küchenchef Sven Lehnhoff. Nun wurden für Klinkerburg-Kunden auch am Bahnhof noch Parkplätze ausgewiesen, auf denen die Autos so lange geparkt werden können, wie man für ein Menü eben braucht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.