• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Zwei Säulen verlassen ProB-Team

09.03.2013

Oldenburg Abschied nehmen müssen die ProB-Basketballer der Baskets Akademie/OTB an diesem Wochenende von zwei absoluten Leistungsträgern. In Anselm Hartmann und Chris Heinrich verlassen zwei Säulen die Mannschaft nach der Saison. Verabschiedet werden die beiden „Akademiker“ wegen der unklaren Terminsituation in den anstehenden Playoffs nun bereits beim letzten regulären Saisonspiel gegen die Citybaskets aus Recklinghausen an diesem Sonnabend (19.30 Uhr, Sporthalle am Haarenufer).

„Abschiede sind immer traurig, doch ihr Lebensweg führt Anselm und Chris weiter, und deshalb ist es eine Trennung, die man verkraften muss“, sagt Akademie-Trainer Mladen Drijencic. „Chris ist ein Vorbild und mit seiner Erfahrung eine Bereicherung für die jüngeren Spieler, denen er immer mit Ratschlägen zur Seite steht“, lobt Drijencic seinen Centerspieler, der zurück zu seiner Familie nach Würzburg zieht. Und auch Hartmann hat sich die Wertschätzung seines Coaches verdient: „Anselm stammt aus unserem Nachwuchs und ist bei uns Lenker und Führungsspieler. Er ist jemand, der das Potenzial für die Bundesliga hat – doch er hat sich für eine andere Karriere und ein Studium entschieden. Ich bin begeistert von der Entwicklung, die er bei uns gemacht hat.“

Dabei darf aber auch die Wichtigkeit der sportlichen Aufgabe nicht vergessen werden. Die Oldenburger können sich im Falle eines Sieges den Heimvorteil in den Playoffs sichern. Das heißt in den Serien – in denen jeweils zwei Siege zum Weiterkommen benötigt werden – wird, wenn nötig, ein entscheidendes drittes Spiel mindestens bis zum möglichen Finale in Oldenburg stattfinden.

Drei Aspekte sind für Drijencic gegen Recklinghausen entscheidend: „Wir wollen den Heimvorteil holen. Wir wollen uns die Charakterfrage stellen. Wir wollen unsere Qualität bestätigen. Diese Punkte sind mir am Sonnabend wichtig.“

Ganz unbeschwert gehen die „Akademiker“ allerdings nicht ins Spiel. Drijencic sprach von einer der schwersten Trainingswochen der Saison, die durch Krankheiten, Verletzungen und andere Ausfälle geprägt war. So war beispielsweise Jan Niklas Wimberg am Mittwoch bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Einsatz und qualifizierte sich mit dem Gymnasium Eversten für die Titelkämpfe in Berlin. Mit der Baskets Akademie kann er am Sonnabend die perfekte Grundlage für den Titelkampf in der ProB schaffen.

Arne Jürgens Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.