• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Männer der ersten Stunden

07.10.2014

Ein Stelldichein vieler verdienter Leistungsträger aus der guten alten Zeit gab es am Wochenende anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Basketball-Abteilung des OTB. „Vor 60 Jahren – als in Oldenburg der Basketball laufen lernte“, meinte Klaus Kertscher aus dem Organisationsteam mit einem Schmunzeln. Mit von der Partie waren unter anderem Knut Suhr (79, 1954 als Spieler aktiv), Günther Lüschen (84, Mitbegründer) und Klaus Schollmeyer (79, damals Trainer). Kertscher nannte sie die „Männer der ersten Stunden“.

Die früheren OTB-Akteure waren unter anderem aus Aachen, Gütersloh, Hamburg, Stuttgart und Berlin angereist. Beim freien Training beeindruckten nicht nur die Altstars, auch der Nachwuchs zeigte sein Können. Die OTB-Vorstandsvorsitzende Beate Bollmann würdigte mit Stolz das, was in sechs Jahrzehnten aufgebaut wurde. Die Auswärtigen waren nicht nur in den Sporthallen am Haarenufer, sondern auch bei der Stadtführung und der Besichtigung der großen EWE-Arena begeistert, wie sich die Stadt und der Basketball an ihrer alten Wirkungsstätte entwickelt haben.

Für großes Amüsement sorgte VfL-Trainer Ulf Kliche (45) nach dem 3:2-Sieg seiner Oberliga-Fußballer gegen Arminia Hannover mit der Antwort auf die Frage, wen er denn als Ersatzkeeper auf die Bank setzen würde, wenn Felix Bohe (20) nun gesperrt fehlt. „Wir haben viele gute Nachwuchstorhüter“, sagte der Coach und ergänzte grinsend: „Ich kann mir gut vorstellen, das Olaf Cording das macht.“ Viel wahrscheinlicher als eine Reaktivierung des Torwarttrainers ist aber, dass ein nicht einmal halb so altes Talent aus der Jugendabteilung den Platz hinter Thorben Engelbart (24) einnehmen wird. Letzterer hatte nach der Roten Karte für Bohe rund 40 Minuten zwischen den Pfosten des VfL-Tores gestanden.

Über die Geburt seines zweiten Kindes freut sich derweil Alexander Tschalumjan (24) aus dem Landesliga-Team der VfB-Fußballer. Am Donnerstag wurde seine Tochter in Bremen geboren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.