• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Manni bibbert auf Tribüne

11.11.2014

So dick eingepackt, als ginge es durchs tiefste Sibirien, verfolgte VfB-Keeper Mansur Faqiryar am Sonntag im Marschwegstadion den 3:1-Sieg seiner Teamkollegen beim Heimdebüt des neuen Trainers Predrag Uzelac (48) gegen den BSV Rehden. „Auf dem Platz macht mir die Kälte trotz kurzer Hose nichts aus, aber auf der Tribüne geht das gar nicht – brrrrr“, erklärte der 28-Jährige. Wann er seine Hüftprobleme so weit überwunden haben und wieder in der Fußball-Regionalliga auf dem Platz stehen wird, kann „Manni“ nicht sagen: „Ich habe mir vorgenommen, keine Wasserstandsmeldungen abzugeben, bevor es nicht konkret wird.“

Faqiryars sportliche Ahnen finden derweil in dem neuen Buch über Fußball-Legende Uwe Seeler (78) mit dem Titel „Uns Uwe – Ein Hamburger mit Herz“ Erwähnung. Wird doch hierin darüber berichtet, dass Seeler sein erstes Oberliga-Tor für „seinen“ HSV am 29. August 1954 im Spiel gegen den VfB erzielte. Der damals 17-Jährige markierte am Rothenbaum beim 3:0-Erfolg in der 35. Minute den zweiten Treffer zum 2:0. Die beiden anderen Tore erzielten die 2004 verstorbenen Günter Schlegel (78) und Walter Schemel (80).

Als TV-Experte ist Horst „Fussel“ Wohlers (65), von November 1993 bis Mai 1995 VfB-Trainer, nun tätig. Beim Bezahlsender Sky arbeitet er verschiedene Male als Assistent von Kommentator Kai Dittmann (48).

Mit einem Helferfrühstück bedankte sich Manfred Knigge, Oberturnwart der Stadt Oldenburg, bei seinen gut 60 Unterstützern, die sich Mitte Oktober beim „Dance-Contest“ mit mehr als 1200 Aktiven engagiert hatten. Im „Bistro am Bahnhof“ in Rastede gab es nun viele Leckereien.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.