• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Neue Plattform für Stiftungen

01.10.2016

Oldenburg Stiftungen haben sich zunehmend zu Programm- und Projektschmieden für die Gesellschaft entwickelt. Zu diesem Fazit kommt ein neuer gemeinnütziger Verein, der sich als Plattform für Stiftungen der Region versteht. Nach mehrmonatiger Vorbereitungsphase stellte sich am Donnerstag das „Stiftungshaus Oldenburg e.V.“ in der Alten Kaiserlichen Post mit einem Vortragsprogramm vor.

Oldenburg sei als Standort ideal, kommentiert Vereinsvorsitzende Dr. Stephanie Abke. „Die Stadt weist die bundesweit viertgrößte Stiftungsdichte auf und überzeugt zudem durch überdurchschnittliches bürgerschaftliches Engagement.“ Als Grund für die Vereinsgründung schildert sie die rasante Entwicklung des Stiftungssektors, der über seine programmatische Arbeit das Gemeinwesen nicht nur mit Geld, sondern auch mit Fachkompetenz mitgestalte. Entsprechend stärker seien sie ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

Ihrer Ansicht nach gewinnen im gleichen Zuge Stiftungskooperationen an Bedeutung.

Zum ehrenamtlichen Gründerkreis zählen außer der Vorsitzenden Kai Arnold, Lars Behrendt, Henning Bögershausen, Holger Stoppel, Arne Bruhns, Kathrin Scholl und Alfred Janssen.

Während der offiziellen Gründungsfeier sorgte Dr. Fritz Brickwedde, ehemaliger Vorsitzender und Ehrenmitglied des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, mit seinem Gastvortrag für Diskussionsstoff. Seine These: Ehrenamtliches Engagement nützt nicht nur der Gesellschaft, sondern belohnt auch jeden Einzelnen – mit Zufriedenheit und auch einer höheren Lebensqualität.

Ein Geleitwort des Bundesverbands trug Generalsekretär Felix Oldenburg vor. Bodo Janssen (Leer), Unternehmer, Autor und Mäzen, rundete mit seinem Vortrag „der Norden tut Gutes!“ die Feier ab.


     www.stiftungshaus-oldenburg.de 
Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2103
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.