• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

NWZ-Projekt für Azubis

04.02.2015

Die Bildungsinitiave „Arbeit-Zukunft-Bildung – AZuBi“ richtet sich an Auszubildende und Ausbildungsbetriebe in Niedersachsen und Bremen. Die Firma Cewe Color ist weiterhin als Projektpartner beteiligt und ermöglicht es ihren Azubis, die NWZ  täglich zu lesen. Elf Auszubildende nehmen an dem Projekt teil. Zehn von ihnen werden mit einem iPad ausgestattet, damit sie die Tageszeitung als E-Paper lesen können. Der Ausbildungsbetrieb übernimmt die Kosten für zwölf Monate. Uwe Mork, Leiter der  NWZ-Privatkundenabteilung, wies die Auszubildenden ein.

Technologietransfer

Rund 50 Gäste folgten der Einladung der Botschafter der UGO (Universitätsgesellschaft Oldenburg), Reinhard Nannemann, Vorstand der Volksbank Oldenburg eG, und Dr. Ewald Oltmann, Vorstand der BÄKO Weser-Ems-Mitte. „Die UGO versteht sich als Brücke zwischen Universität und Region, zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“, so Nannemann in seiner Begrüßungsrede. Im Anschluss referierte Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath, Vorstand des Informatik-Instituts OFFIS, zum Thema „Transfer von Universität und OFFIS in die regionale Wirtschaft“. Dabei unterstrich er die Brückenbildung zwischen Praxis und Forschung in Wissenschaft und Wirtschaft. Als Universitätsprofessor für Praktische Informatik und Vizepräsident Forschung und Transfer der Universität Oldenburg war Appelrath prädestiniert, dem Publikum die Transfermöglichkeiten zu erläutern.

Engagement für Tafel

Tatkräftige Arbeit leisten zwölf Auszubildende der Volksbank Oldenburg. Im Rahmen eines dreimonatigen Projekts unterstützen sie die Oldenburger Tafel. Drei Tage in der Woche gibt die Organisation Lebensmittel an Bedürftige aus. Die ehrenamtlichen Helfer prüfen zuvor die Qualität des gelieferten Essens, sortieren und räumen die Lebensmittel ein. Um die Arbeit der Tafel zu unterstützen und als Dankeschön dafür, dass sich die Abzubildenden bei der Tafel engagieren durften, überreichte Yvonne Hüttenmeister der Vorstandsvorsitzenden der Tafel, Inka Ibendahl, einen Spendenscheck in Höhe von 250 Euro. Diese nahm die Summe dankend an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.