• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Wechsel am Oberlandesgericht Oldenburg: Fachmann für elektronische Akte

04.01.2021

Oldenburg Der Zentrale IT-Betrieb (ZIB) ist für alle IT-Belange der 17 000 Bediensteten der niedersächsischen Justiz zuständig. Neben dem Service-Desk als zentraler Anlaufstelle für jeden Bediensteten, der bei der täglichen Arbeit IT-Support benötigt, sorgen fünf weitere Organisationseinheiten mit etwa 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eine effiziente und arbeitsplatzgerechte IT-Ausstattung und Unterstützung.

Die Präsidentin des Oberlandesgerichts, Anke van Hove, dankte dem scheidenden Leiter des ZIB Thomas Glahn, der den Betrieb von 2015 bis 2020 geleitet und mit einer Vielzahl innovativer Projekte ausgebaut hat. Glahn übernimmt im Oberlandesgericht den Vorsitz des 3. Senats, dessen Spezialzuständigkeit im Familien- und Erbrecht liegt.

Der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Dr. Michael Henjes wurde zum neuen Leiter des ZIB ernannt. Dr. Henjes war seit 2018 Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg. Er war bereits von 2016 bis 2018 an das Niedersächsische Justizministerium abgeordnet, wo er sich mit der Eröffnung des elektronischen Rechtsverkehrs und der Entwicklung der elektronischen Gerichtsakte beschäftigt hat. Mit der Übernahme des neuen Aufgabengebiets durch Dr. Henjes gewinnt der ZIB einen erfahrenen Fachmann in Sachen IT-Verwaltung der Justiz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.