• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Plakat-Wahl auf der Zielgeraden

23.07.2018

Oldenburg Die Entscheidung ist gefallen – zumindest fast. Eine vierköpfige Jury hat vier Kandidaten für das Plakat zum diesjährigen Stadtfest ausgesucht, jetzt sind die NWZ-Leser am Zug: Mit welchem Motiv soll im gesamten Nordwesten für Oldenburgs Mega-Party, die vom 30. August bis zum 1. September 2018 gefeiert wird, geworben werden. Ab sofort kann online abgestimmt werden, welcher Entwurf das Rennen macht. Die Abstimmung endet am Montag, 6. August.

Zum Stadtfest werden wieder zwischen 300 000 und 400 000 Besucher erwartet. Der Gewinnerentwurf wird schließlich im gesamten Nordwesten für die riesige Party werben.

„Ich finde, das ist eine gute Auswahl“, sagte Silke Meyn. Die Erste Stadträtin war wie in den vergangenen Jahren auch Mitglied der Jury. Die vier Experten sichteten alle 67 Einsendungen. „Wir sind in diesem Jahr schlapp gestartet“, sagte Stadtfest-Organisator Reinke Haar. „In den letzten Tagen kam aber nochmal ein ganzer Schwung.“

Die meisten Entwürfe kamen in digitaler Form, nur wenige per Brief. Obwohl es keiner von ihnen ins Finale schaffte, haben sich Haar und Stadtfestprojektleiterin Janet Lüschen für den besten handgezeichneten Entwurf einen kleinen Sonderpreis ausgedacht. „Die Zeichnerin laden wir mit vier Freunden zu ,Kochen am Schloss‘ ein“, sagte Haar. Sie wird in den kommenden Tagen benachrichtigt.

Bei der Auswahl der vier Final-Teilnehmer tat sich die Jury schwer. Ein Plakat flog raus, weil der markante Turm auf dem Waffenplatz abgebildet war. „Den gibt es in diesem Jahr nicht wegen der Baustelle“, sagte Haar. Ein anderes wurde aussortiert, weil es einem anderen einfach zu ähnlich war.

Das Rennen machten am Ende vier Entwürfe, die alle von Frauen stammten – und alle kommen aus der Region. Zwei der Künstlerinnen kommen aus Oldenburg, eine aus Ahlhorn und eine aus Wardenburg. Auf einen Entwurf hat es sogar Graf Anton Günther geschafft – stilecht mit Party-Hütchen und Sonnenbrille. Um die Chancengleichheit zu wahren, gehen die Motive allerdings anonym ins Rennen und werden nur nummeriert.

Bis zum 6. August kann ausschließlich online abgestimmt werden.


     bit.ly/stadtfest-plakat2018 
Robert Otto-Moog
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2111

Weitere Nachrichten:

Stadtfest

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.