• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Im Alter von 84 Jahren
Ex-US-Außenminister Colin Powell an Corona gestorben

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Diskussion der Kandidaten für Oldenburg/Ammerland: NWZ-Talk zur Bundestagswahl jetzt live

23.08.2021

Oldenburg /Ammerland Zwölf Kandidaten kämpfen um das Bundestags-Direktmandat im Wahlkreis Oldenburg/Ammerland. Die NWZ hat die Kandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien zu dem verbalen Schlagabtausch in das Medienhaus eingeladen. Heute stehen Dennis Rohde (SPD), Stephan Albani (CDU), Amira Mohamed Ali (Linke), Susanne Menge (Grüne), Daniel Stephan Rüdel (FDP) und Jens Ahrends (LKR) Rede und Antwort. Andreas Paul (AfD) hat abgesagt.  Den Live-Stream gibt’s in diesem Artikel, auf der Facebook-Seite der NWZ oder bei Youtube unter Nordwest TV.

Die Themen, über die diskutiert werden soll, sind vielfältig: Bewältigung der Corona-Pandemie, A 20, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Wohnungsbau, Steuern und, und, und. Unter red.oldenburg@nwzmedien.de können Sie uns auch heute noch Ihre Fragen an die Kandidaten zuschicken. Eine Teilnahme von Publikum ist pandemiebedingt leider nicht möglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.