• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Bahn drückt beim Bauen aufs Tempo

20.08.2018

Oldenburg Die Bahn setzt ihre Arbeiten an der Strecke Richtung Wilhelmshaven ungeachtet der Proteste der Stadt und der Anlieger fort. In den vergangenen Tagen kündigte die Bahn Anliegern den Besuch von Gutachtern an. Sie sollen unter anderem Entschädigungen für Gehölze oder die vorübergehende Benutzung von Anliegergrundstücken berechnen.

Die Interessengemeinschaft für die Bürger und ihre Umwelt im Großraum Oldenburg e. V. (IBO) empfiehlt Anliegern, die sich durch das Schreiben verunsichert fühlen, den Kontakt abzulehnen. Zuerst müsse das Eisenbahnbundesamt über den geplanten Ausbau beschließen. Bevor eine Genehmigung ergangen sei, stellten solche Kontaktversuche „eine unzumutbare Belästigung“ dar, heißt es in einer Mitteilung der IBO. Anlieger könnten sicher sein, dass Beauftragte der Bahn „ohne eine einzelvertragliche Regelung mit den Betroffenen kein Grundstück betreten“ dürften.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.