• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Beruf: Einstieg in Arbeitsmarkt geglückt

04.08.2020

Oldenburg Nach drei Jahren Ausbildung bei der Unternehmensgruppe Rhein-Umschlag darf sich Yamen Zayoud nun zertifizierter Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistungen nennen. Stolz präsentiert der 28-jährige Syrer sein Zeugnis. Ein großer Erfolg für den Mann, an den noch vor ein paar Jahren bei Zayouds Flucht aus seinem umkämpften Heimatort im Westen des arabischen Landes kaum zu denken war.

Nach seiner Ankunft in Oldenburg Ende 2015 stand für Zayoud erst einmal das Lernen der fremden Sprache an. Nach viermonatigem Selbststudium besuchte er diverse Intensivkurse bis zum hohen Sprachzertifikat B2. Die Frage, wie es vor allem beruflich weitergehen sollte, stellte sich für ihn direkt im Anschluss. Zayoud hatte bereits vor seiner Zeit in Deutschland im Rahmen seines fluchtbedingten wie vorübergehenden Aufenthaltes im syrischen Nachbarland Libanon Erfahrungen im Bereich Buchhaltung und Informatik gesammelt. „Aber acht Stunden nur im Büro waren mir zu langweilig“, erklärt Zayoud, der gerne noch einmal eine andere Domäne kennenlernen wollte. „Speziell die kaufmännische Branche hat mich sehr interessiert.“

Zur Unternehmensgruppe Rhein-Umschlag kam der Geflüchtete durch die Hilfe des 2015 gegründeten Vereins „Pro Connect“. Dieser hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen wie Zayoud erfolgreich in die aufnehmende Gesellschaft zu integrieren. Gemeinsam mit Anja Friedrich schrieb er also eine Bewerbung, so dass der Syrer im Februar 2017 zunächst ein Praktikum und im Anschluss eine Ausbildung beginnen konnte: „Herr Zayoud ist ein ausgesprochen ehrgeiziger und engagierter junger Mann. Er hat trotz diverser Hürden stets einen starken Willen bewiesen. Wir konnten uns sehr glücklich schätzen, ihn als Kollegen in unserem Unternehmen ausbilden zu dürfen.“ sagt Antje Riedinger, Ausbildungskoordinatorin bei Rhein-Umschlag.

Zu Beginn der Ausbildung sei vor allem die neue Sprache eine große Herausforderung gewesen: „Die Bildungssprache in den Schulbüchern und die logistische Fachsprachen bereiteten mir doch große Schwierigkeiten. Das ist etwas ganz anderes als sich im Alltag mit Menschen auf der Straße zu unterhalten“, berichtet Zayoud. Doch er habe sehr viel Unterstützung beim Lernen erhalten. „Mir haben die Hilfsbereitschaft und der Abwechslungsreichtum hier in der Firma sehr gut gefallen“, so das Fazit des Syrers.

Auf die Frage nach seinen Zukunftsplänen antwortete er: „Als nächstes würde ich gerne nach Hamburg ziehen, meine Englischkenntnisse verbessern und einen Job in der internationalen Logistik finden. Die praktischen Erfahrungen durch meine duale Ausbildung helfen mir dabei hoffentlich.“

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.