• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Überfall in Oldenburg: Unbekannte bedrohen Tankstellenmitarbeiterin mit Pistole

06.10.2022

Oldenburg Einen bewaffneten Raubüberfall in einer Tankstelle hat es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Oldenburg gegeben. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat um 0.04 Uhr. Dabei hätten bislang unbekannte und maskierte Täter die Tankstelle am Westkreuz betreten und eine Angestellte unter Vorhalt einer Schusswaffe gezwungen, die Kasse zu öffnen. Im Anschluss hätten die Täter das darin befindliche Bargeld sowie einige Zigarettenschachteln an sich genommen, bevor sie in Richtung Bloherfelder Str. geflohen seien.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei bewegte sich einer der Täter mit einem Fahrrad fort, während die anderen beiden ihm zu Fuß folgten. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0441-790-4115 zu melden.

Bereits am vergangenen Samstag gab es einen ähnlichen Überfall an einer Tankstelle an der Edewechter Landstraße. Auch hier wurde eine Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Der unbekannte Täter erbeutete ebenfalls Bargeld und Zigaretten.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.