• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Auszubildende lesen sich schlau

29.09.2017

Oldenburg Der tägliche Blick in die Zeitung: Er ist nicht nur informativ und unterhaltsam, sondern bringt auch das Gehirn in Wallung. Studien belegen, dass durch das Lesen der Nachrichten mehrere Kompetenzen gefördert werden. Davon profitieren auch die Teilnehmer des Projekts AZuBi.

Die Bildungsinitiative von Verlagen und Ausbildungsbetrieben, die mit vollem Namen „Arbeit – Zukunft – Bildung“ heißt, bietet Auszubildenden den einfachen Zugang zum täglichen Medienangebot. Das regelmäßige Lesen von Texten zu tagesaktuellen Geschehnissen führt nämlich zu einer Steigerung der Lesekompetenz, zu stärker ausgeprägten sozialen Fähigkeiten und zu einem besseren Allgemeinwissen.

Davon profitiert der Nachwuchs im Beruf – und im Endeffekt auch der Arbeitgeber. Auch die Arbeiterwohlfahrt (Awo) ist aus diesen Gründen in das Projekt eingestiegen. Insgesamt 22 Azubis bekommen nun täglich die NWZ zugestellt. Uwe Mork, Leiter der Privatkundenabteilung des Verlags, traf einige von ihnen am Donnerstag zum Projektstart in der Berufsfachschule Logopädie.

Da es sich bei der Awo um eine karitative Einrichtung handelt, übernimmt in diesem Fall die NWZ-Stiftung die Kosten der Abonnements.

Patrick Buck
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2114

Weitere Nachrichten:

AWO | Berufsfachschule

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.