• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Noch hapert es bei den Hummeln

17.06.2019

Oldenburg Es hat nicht ganz geklappt mit der Eröffnung. An den Tieren hat es nicht gelegen, die Hummeln waren bereit. Leider streikt noch die Technik, so dass das neue Hummeloratorium im Botanischen Garten beim Schautag am Sonntag nur mit halber Erlebnisleistung aufwarten konnte. Doch schon die war beeindruckend.

Aus Weidenflechten und Lehm ist in einem Jahr Arbeit eine begehbarer Hütte entstanden, die einem altmodischen Bienenstock nachempfunden wurde. In die Wände eingelassene Glasflaschen lassen etwas Licht hinein. Im Inneren sorgen Mikrofone und Boxen dafür, dass man hören kann, was bei zwei Hummelvölkern gerade passiert. Der Besucher soll sich selbst fühlen, als wäre er mitten im Stock. Woran es noch hapert, sind die Klangeffekte. Sie sollen eigentlich ertönen, wenn Tiere ein- und ausfliegen und Temperaturveränderungen akustisch erfahrbar machen. Hier warten die Oldenburger noch auf Unterstützung von den Erfindern aus Australien.

Der Botanische Garten am Philosophenweg öffnet derzeit werktags um 8 Uhr (Wochenende und Feiertage 10 Uhr) und schließt um 20 Uhr.


  Spezial unter   www.nwzonline.de/insektenjahr 
Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.