• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Protest mit Blockaden und Starpianist am Klavier

23.09.2019

Oldenburg Fünf Minuten – so lange mussten sich Autofahrer am Samstagnachmittag am Heiligengeistwall gedulden. Insgesamt vier Mal blockierten Aktivisten von Extinction Rebellion laut Polizei für diesen Zeitraum die Fahrbahn. Die Aktion war angemeldet und unter Auflagen auch genehmigt worden. Teilgenommen haben laut Polizei etwa 30 Personen. „Die Beteiligten sind bei Grün auf die Straße gegangen und haben dann für fünf Minuten das Gespräch mit den Autofahrern und Passanten gesucht“, sagte die Polizei auf Nachfrage.

Bereits am Freitag hatte eine Aktion in der Fußgängerzone für Aufsehen gesorgt. Bei einem Die-Inn legten sich Engagierte von Extinction Rebellion, Parents-for-Future und Fridays-for-Future am Lefferseck wie tot auf die Erde. Damit wollten die Beteiligten „auf die absolute Dringlichkeit zum schnellen Handeln gegen Klimakrise und Artensterben aufmerksam zu machen“. War dies schon ein ungewöhnlicher Anblick, kam noch ein weiterer außergewöhnlicher Aspekt hinzu: Musikalisch wurde die Aktion von Igor Levit begleitet, auf den Beschreibungen entfallen wie „Klavierstar“ oder „Jahrhundertpianist“. Zurzeit bringt er im Rahmen mehrerer Klavierabende alle 32 Klaviersonaten Beethovens in der Hamburger Elbphilharmonie zu Gehör. Er selbst schreibt über seinen Auftritt in Oldenburg auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: „Beim heutigen Die-Inn im Rahmen des Klimastreiks Bach zu spielen, gehörte mit zu den berührendsten Momenten meiner letzten Jahre. Ca 11000 Menschen demonstrierten für unser aller Zukunft,die Stille am Ende rührte mich zu Tränen.“

Beide Aktionen gehören zur Klimaaktionwoche. Bis Freitag gibt es täglich Veranstaltungen. 


     www.klimaaktionswoche.de 
Mareike Weberink Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2102
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.