• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Oldenburg ist Ziel der Hoffnungsfahrer

11.08.2016

Oldenburg Zum 33. Mal treten bei der „Tour der Hoffnung“ wieder Rennradfahrer kräftig in die Pedale, um krebskranke Kinder zu unterstützen. 185 sind diesmal mit dabei. Traditionell startet diese Benefizradtour in Gießen, danach geht es diesmal in den Nordwesten.

Die Strecke verläuft durch das Oldenburger Land, macht am zweiten Tag Halt in Bremen, führt durch Friesland und endet am Sonnabend, 13. August, nach 377 Kilometern in Oldenburg – im Garten der Kinderklinik des Klinikums Oldenburg. Hier wird den Benefiz-Fahrern ab 16.30 Uhr ein Fest bereitet, bei dem es auch reichlich Spielangebote für Kinder gibt.

Unter den Fahrern ist dann die Organisatorin der Tour vor Ort – Dr. Ingke Jürgensen (Direktorin der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Klinikum), die sich dafür eingesetzt hat, dass die Tour in der Weser‐-Ems‐-Region stattfindet.

Die Spenden der diesjährigen „Tour der Hoffnung“ gehen bundesweit an ca. 30 Institutionen, darunter auch an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg, die dem Empfang der Hoffnungsfahrer gegen 17.30 Uhr sicherlich beiwohnen wird.

Gegen 18 Uhr soll es „spektakuläre Fallschirmsprünge auf dem Klinikgelände“ vom ehemaligen Reck-Weltmeister Eberhard Gienger und dem mehrfachen Weltmeister im Fallschirmspringen Klaus Renz geben.


  www.tourderhoffnung.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.