• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Kontaktanzeige: Kleine Anzeige – große Liebe

30.06.2020

Oldenburg „Hallo mein Name ist Katharina, ich bin 64 Jahre alt und liebe Tiere wie Sie und ich habe das Gefühl, Sie könnten mir gefallen. Rufen Sie mich doch bitte unter meiner Handynummer an.“ Damit hatte sie auf die Kontaktanzeige geantwortet. Oh je. Was hab´ ich da nur gemacht? Geplant sei das nicht gewesen.

Es ist Sonntag, der 5. Januar 2003. Katharina G. blättert durch die Sonntagszeitung. Ohne eine bestimmte Intention überfliegt sie auch den Kleinanzeigenteil und bleibt an einer Anzeige der Rubrik „Er sucht…“ hängen. Ein Niederländischer Künstler. 68 Jahre alt. Mag Tiere und die Natur. Das klingt schön!

Aber ich kann doch nicht… in meinem Alter! Katharina ist 64 Jahre alt und alleinstehend. Aber warum alleine bleiben? „Ich fand die Anzeige sehr ansprechend und telefonisch Kontakt aufzunehmen erschien mir zunächst völlig unverbindlich“, erzählt Katharina.

Gedacht. Getan. Bereits am nächsten Tag kam eine Rückmeldung und noch am Nachmittag gab es ein erstes Treffen. „Ich war total aufgeregt, wie ein junges Mädchen“, erzählt Katharina lachend. „Was ziehe ich bloß an?“ Sie rief ihre Freundin Beate an, die ihr Mut zuredete und riet cool zu bleiben.

Viele Haare und viel Bart

16 Uhr. Erkennungsmerkmal: grünes Auto, grüner Mantel. Auch er fuhr ein grünes Auto. „Als er aus seinem Wagen stieg, musste ich erstmal laut lachen. Ich dachte, da sei der Weihnachtsmann gekommen!“, sagt Katharina.

Viele Haare und noch mehr Bart. Das Gesicht kaum zu erkennen. Was habe ich mir da nur eingebrockt, dachte sie sich die Oldenburgerin. Da saßen sie nun, in einem Tankstellen-Café und lernten sich kennen. „Ich war hin- und hergerissen. Unsicher, ob das wirklich das Richtige ist“, erzählt sie. Irgendetwas an ihm, zog sie in seinen Bann.

Fast wäre es das dann gewesen – Katharina verlor ihr Handy. Vier Wochen später bekam sie es jedoch durch einen glücklichen Zufall zurück. Neugierig kontaktierte sie den Mann, der ihr nicht mehr aus dem Kopf ging. Sie trafen sich erneut. „Ich erfuhr, dass er nicht 68 sondern 78 Jahre alt war. Die Zeitung habe sich verdruckt, meinte er.“ Aber das störte sie nicht.

13 wundervolle Jahre

Johan van der Heijde. Ein interessanter Mensch, der auf die heute 81-jährige, eine Art Faszination ausübte. Noch im selben Jahr zog Johan nach Deutschland und in Bad Zwischenahn fanden sie ein gemütliches Zuhause mit Platz für eine Werkstatt. Unabdingbar für den holländischen Künstler.

„Wir hatten wundervolle 13 Jahre miteinander. Wir sind viel gereist.“ Ihre ungewöhnliche Liebesgeschichte schrieb Katharina auf. Ein kleines blaues, selbstgebasteltes Buch, hält ihre Anfänge für immer fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.