• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Trauer um Claus-Dieter „Max“ Steffens

24.08.2019

Oldenburg Im Alter von 80 Jahren ist am vergangenen Montag Claus-Dieter „Max“ Steffens verstorben. Er war Maler und Grafiker und gehörte zu jenen Künstlern, die 1968 wie Klaus Beilstein und Udo Reimann von der Kunsthochschule nach Oldenburg kamen und mit der Ateliergemeinschaft Schloßplatz eine Gruppe gründeten, die sich vom etablierten Bund bildender Künstler fernhalten wollte. Max Steffens Malerei war an Gegenständen orientiert, die aber in heftigen Zügen ungewöhnlich wirkten und darüber in befremdlichen Räumen oder Landschaften auftauchten. Seine Arbeiten hatten Witz, ohne dass dadurch die malerische Qualität litt.

Eine Neigung zur Literatur führte schon 1970 zu einem Mappenwerk „Wendungen“ in Zusammenarbeit mit dem Lyriker Ulf Eisele und 1974 zu einem Auftritt auf der Buchmesse in Frankfurt. Steffens, von 1971 bis 2002 Kunsterzieher am Gymnasium Bad Zwischenahn, erhielt 1976 bis 1979 einen Lehrauftrag an der Universität Oldenburg. Er beteiligte sich an mehreren für Oldenburg wichtigen Ausstellungen im Kunstverein, in Taastrup und in Cloppenburg. Darüber hinaus war er ein Porträtist. Seine Bildnisse wurden 1997 in der NWZ-Galerie gezeigt. Im letzten Jahrzehnt war es still um ihn geworden. Die Trauerfeier findet statt am Dienstag, 27. August, 11.30 Uhr, im Haus des Abschieds, Alexanderstr. 186.


Online kondulieren unter   www.nwztrauer.de 
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.