• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Michael Höbrink im Bahnausschuss

21.02.2018

Oldenburg Nach dem überraschenden Tod ihres Vorsitzenden Bernd Bischoff hat die SPD-Ratsfraktion die Aufgaben neu verteilt. Der Rat stimmte den Ausschuss-Neubesetzungen am Montagabend einstimmig zu.  In die Ausschüsse für Finanzen und Beteiligungen sowie für Bahnangelegenheiten zieht Michael Höbrink, der Bischoff als Ratsherr folgt, ein.  Auch in den Betriebsausschuss Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft und Hochbau zieht Michael Höbrink ein, Heinz Backhaus scheidet aus.  Ulf Prange scheidet aus dem Ausschuss für Integration und Migration aus; Heinz Backhaus folgt nach. Als stellvertretendes Mitglied der Verbandsversammlung im Ems-Weser-Elbe Versorgungs- und Entsorgungsverband folgt Margrit Conty. In die Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes zieht Jens Freymuth ein. In den Verwaltungsrat der Landessparkasse zu Oldenburg Jürgen Krogmann. In den Verwaltungsrat des Klinikums Oldenburg AöR Jens Freymuth.  Metropolregion Nordwest; Metropolversammlung als Mitgliederversammlung: Stellvertreter Heinz Backhaus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.