• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Neue Leiterin bei Landesarchiv

30.07.2019

Oldenburg Die Abteilung Oldenburg des Niedersächsischen Landesarchivs hat eine neue Leiterin. Dr. Kerstin Rahn wurde nun durch die Präsidentin des Landesarchivs, Dr. Sabine Graf, in ihr neues Amt eingeführt. Rahn trat damit die Nachfolge des 2018 in den Ruhestand verabschiedeten Leiters Prof. Dr. Gerd Steinwascher an.

Während ihrer unterschiedlichen Stationen im Niedersächsischen Landesarchiv (zum Beispiel Hannover) kam Rahn immer wieder in Berührung mit Fragen der niedersächsischen Landesgeschichte, mit der sie als Redakteurin unterschiedlicher Fachzeitschriften, als Lehrbeauftragte an der Osnabrücker Universität, als Mitglied in historischen Vereinen und der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen sowie als Verfasserin landesgeschichtlicher Beiträge eng verbunden war und ist.

Mit ihrem Wechsel nach Oldenburg wird sich Rahn schwerpunktmäßig mit der schriftlichen Überlieferung und der Geschichte des Oldenburger Landes beschäftigen und an der Weiterentwicklung des Landesarchivs mitarbeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.