• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Notfall-Plan für Dürren gefordert

03.09.2018

Oldenburg Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Oldenburg fordert einen Notfall-Plan für Zeiten extremer Trockenheit. „Der Klimawandel erfordert Vorbereitung in viele Richtungen“, heißt es in einer Mitteilung des Verbandes. So müsse zum Beispiel sichergestellt werden, dass Bäume nicht in großer Zahl vertrocknen. Eine Möglichkeit sei, dass der Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement Baumpatenschaften organisiert.

Der Aufruf des BUND in diesem Sommer, Bürger mögen vom Vertrocknen bedrohte Bäume im Umfeld gießen, sei verhalten aufgenommen worden, berichtet Thomas Myslik von der Kreisgruppe Oldenburg. Er habe zwar noch keinen vollständigen Überblick. „Ich habe selber leider nur von etwa zehn Personen eine Rückmeldung bekommen. Es mögen sich nicht alle offenbart haben; doch die Straßen waren nicht gesäumt von gießenden Bürgern.“

Weitere Nachrichten:

Bund

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.