• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Festnahme im Fall Lübcke  – Spuren ins rechte  Milieu?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Regierungspräsident In Kassel Erschossen
Festnahme im Fall Lübcke – Spuren ins rechte Milieu?

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

So viele Anmeldungen wie noch nie

28.03.2019

Oldenburg Die große Sammelaktion „Oldenburg räumt auf“ hat im 20. Jahr nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt. Im Gegenteil: Für Freitag, 29. März, haben sich bislang 35 Schulen mit 3976 Schülerinnen und Schülern angemeldet (plus 221 gegenüber 2018).

Auch für Samstag, 30. März, sieht die Anmeldestatistik positiv aus: 82 Gruppen mit 1421 Helferinnen und Helfern bedeuten ein Plus von 563 Bürgern gegenüber 2018. Dazu kommen 15 Bürgervereine mit 434 Anmeldungen.

Weitere Interessenten sind herzlich willkommen und können sich auch noch kurzfristig zum Sammeln anmelden. „Wir kratzen heftig an der 6000-er-Marke“, freut sich Jörg Geerdes, der die Aktion auf der Seite des städtischen Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) organisiert. Im Vorjahr waren es rund 5200.

Bereits bei der Premiere von Plogging bei „Oldenburg räumt auf“ haben sich drei Gruppen angemeldet. Der Lauftreff des TuS Eversten, die Leichtathletikabteilung des SV Ofenerdiek und eine Gruppe von Studenten sind am Start. Plogging ist eine Trendsportart, bei der Läuferinnen und Läufer im Dauerlauf Müll sammeln. Die Bewegung kommt aus Schweden und hat in vielen Städten Anhänger.

An diesem Samstag schwärmen die Gruppen im gesamten Stadtgebiet aus und sammeln Müll. Die befüllten Müllbeutel werden ab 12 Uhr von Mitarbeitern des AWB eingesammelt. Um 13 Uhr beginnt das Helferfest auf dem Gelände des AWB an der Wehdestraße. Neben einem kostenlosen Imbiss warten hier eine Tombola und eine Sonderverlosung im Rahmen des NWZ-Treuepasses (ab drei Teilnahmen) auf die Teilnehmer. Bei der Sonderverlosung gibt es eine Elektro-Rad von E-Bike Only zu gewinnen.

Wer sich kurzerhand entschließt mitzumachen, meldet sich beim AWB, Telefon   235-2573, Telefon   235-3442, an. Auch die NWZ hat ein Team zusammengestellt, Anmeldungen bitte per Mal an red.oldenburg@nwzmedien.de

Jeder Bürgerverein freut sich über helfende Hände. Kontaktdaten finden sich auf der Homepage des Dachverbands der Bürgervereine


unter   www.astob.de 
Mehr Infos zur Sammelaktion unter   www.oldenburg-raeumt-auf.de 
Christoph Kiefer Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.