• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Darum kreist ein Hubschrauber über Oldenburgs Norden

07.11.2018

Oldenburg Für Aufregung bei einigen Bewohnern in Oldenburg sorgte am Dienstagmittag ein Polizeihubschrauber, der eine Zeit lang über dem Norden der Stadt kreiste. Wie die Polizei mitteilte, fahndeten die Beamten mit mehreren Streifenwagen und eben dem Helikopter nach einem flüchtigen Täter.

Der noch unbekannte Mann soll gegen 12.30 Uhr Geld in einem Lebensmitteldiscounter in der Clausewitzstraße im Stadtteil Donnerschwee gestohlen haben. Nachdem der Unbekannte das Geschäft betrat, begab er sich demnach zur Kasse, um eine Schachtel Zigaretten zu bezahlen. „Als die 60-jährige Mitarbeiterin die Kasse öffnete, um Bargeld von dem Mann entgegenzunehmen, griff er zu und entnahm der Kasse einige Geldscheine“, erklärte Polizeisprecher Stephan Klatte. Anschließend sei er geflüchtet.

„Laut Zeugenangaben soll es sich um einen etwa 40-jährigen und 1,80 Meter großen Mann mit heller Bekleidung gehandelt haben“, beschreibt Stephan Klatte den Gesuchten. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0441/790-4115 entgegen.

Weitere Nachrichten:

Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.