• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Sportschießen In Oldenburg: Starkes Duell der Spitzenkönner

02.10.2020

Oldenburg Schießsport auf höchstem Niveau gibt’s an diesem Samstag beim „Tag der offenen Tür“ des SV Etzhorn. Auf der Anlage an der Wilhelmshavener Heerstraße findet ab 11 Uhr ein Inklusionswettkampf zwischen insgesamt elf Sportlern mit und ohne Handicap statt – alle gehören zu den Spitzenkönnern ihres Fachs in Deutschland.

Neben Lokalmatador Tim Focken, mehrfacher deutscher Meister und WM-Vierter, ist unter anderem auch in Marco Hummler einer der derzeit besten Liegend-Schützen der Republik am Start. „Marco hatte die Idee zu diesem Wettkampf und hat vor einigen Wochen in Bad Rothenfelde schonmal einen ausgerichtet“, sagt Focken, der den Wettkampf jetzt federführend organisiert, über den Mann von der SSG Bad Rothenfelde, der ebenfalls mehrfacher deutscher Meister und Nationalkaderathlet ist.

„Das möchten wir gerne fortführen, um im Großen und Ganzen die Schützenwelt weiter voranzubringen“, erklärt Focken und ergänzt mit Blick auf die Einschränkungen durch die Corona-Krise: „Zusätzlich profitiert jeder Teilnehmende selbst davon, denn die anhaltende fehlende Wettkampferfahrung hinterlässt ihre Spuren.“

Weitere Spitzenkräfte, die am Samstag mitwirken, sind unter anderem Silvia Husmann, Helmut Haag (beide SV Etzhorn), Christoph Storck (SSG Röwekamp) und Sandra Bohlin (SV Frisch Drauf Delmenhorst), die alle schon bei Deutschen Meisterschaften ganz oben auf dem Podest standen. „Zuschauer sind herzlich eingeladen“, sagt Focken mit Verweis auf Abstands- und Hygieneregeln.

Während die Sportler mit einem Handicap auf ihre gewohnten Hilfsmittel zurückgreifen dürfen, gehen ihre Konkurrenten wie gewohnt ohne Hilfsmittel an den Start, so dass jeder den Wettkampf im gewohnten Rahmen bestreiten kann und Chancengleichheit hergestellt ist. Alle Teilnehmer schießen zunächst 60 Schuss mit dem Kleinkalibergewehr im Liegend-Anschlag. Die besten Acht qualifizieren sich für das um 13.30 Uhr startende Finale.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.