• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Polizei sucht Zeugen: Jugendliche werfen Feuerwerkskörper auf Radfahrer in Oldenburg

20.09.2022

Oldenburg Bei einer tätlichen Auseinandersetzung ist am Freitag in den Nachmittagsstunden ein 40-jähriger Oldenburger leicht verletzt worden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht noch weitere Zeugen. Ermittelt wird gegen mehrere Jugendliche.

Der Vorfall ereignete sich nach Zeugenangaben am Freitag um 16.10 Uhr in der Steubenstraße. Vier bislang unbekannte Jugendliche hatten dort offenbar Feuerwerkskörper auf die Fahrbahn geworfen, um vorbeifahrende Radfahrer zu erschrecken. Auch ein 40-jähriger Oldenburger gehörte dazu. Er war mit seinem Fahrrad von der Bürger-eschstraße kommend in die Steubenstraße abgebogen. Dort sei ihm ebenfalls ein Knallkörper vor das Rad geworfen worden und unmittelbar vor ihm detoniert, gab er bei der Polizei an. Er sei angehalten und habe die Jugendlichen zur Rede gestellt, teilt die Polizei weiter mit. Daraufhin habe sich ein Streitgespräch entwickelt, in dessen Verlauf einer der Jugendlichen mehrfach mit einem Regenschirm auf den Mann einschlug und ihn trat. Ein weiterer junger Mann habe dem Opfer anschließend eine Flüssigkeit ins Auge gespritzt. Nachdem ein Autofahrer die Situation mitbekommen und gehupt hat, sind die Jugendlichen geflüchtet. Der 40-Jährige musste sich ambulant im Krankenhaus behandeln lassen.

Den Aussagen zufolge sollen die Täter zwischen 15 und 16 Jahren alt gewesen sein. Der Jugendliche mit dem Regenschirm habe dichte schwarze Locken gehabt und eine bunte Jacke getragen. Ein weiterer Tatbeteiligter habe ein schwarzes Cap, eine graue Kapuzenjacke, eine schwarze Hose mit Rissen am Knie sowie weiße Schuhe getragen.

Der Zentrale Kriminaldienst der Oldenburger Polizei hofft nun unter Telefon 0441/7904115 auf weitere Zeugen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.