• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

„Kümmerer für die Menschen“

06.01.2018

Oldenburg Bernd Bischoff hatte ein Ohr für die Anliegen der Bürger, war engagiert und konnte Brücken bauen zwischen politischen Gegnern – wie ein roter Faden zogen sich Wertschätzung und Dankbarkeit durch die Ansprachen bei der Trauerfeier für Bernd Bischoff am Freitag auf dem Parkfriedhof Bümmerstede.

Mehr als 300 Angehörige, Nachbarn, Freunde und politische Begleiter waren gekommen. Da die Andachtshalle überfüllt war, verfolgten mehr als 30 Besucher die von Lautsprechern übertragene Feier im Freien. Manfred Klöpper, Ratsherr der Linken und langjähriger Vorsitzender des DGB-Kreises Wilhelmshaven/Friesland, hob die Gemeinsamkeit zwischen ihm und dem verstorbenen SPD-Ratsfraktionschef hervor: Über politische Bildung können Menschen befähigt werden, ihre Rechte kennenzulernen und einzufordern. „Du warst ein sehr wichtiger Mitstreiter, der Abschied von Dir fällt mir sehr schwer.“

Germaid Eilers-Dörfler, SPD-Ratsmitglied und Bürgermeisterin, hob Bischoffs Offenheit für die Bürger hervor. „Du warst ein Kümmerer für die Menschen.“ Mit Feingefühl und Geschick habe er die SPD-Ratsfraktion geführt. „Wir werden Dich vermissen.“

An die Trauerfeier, die von Einspielungen der Musikband „Tote Hosen“ und des Arbeiterliedes „Brüder, zur Sonne, zur Freiheit“ umrahmt wurde, schloss sich die Beisetzung auf dem Friedhof an.

Bernd Bischoff war am 25. Dezember überraschend im Alter von 62 Jahren verstorben.


Online kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 
Christoph Kiefer Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.