• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Neue Bundesregierung
SPD, Grüne und FDP haben Koalitionsvertrag unterzeichnet – die wichtigsten Vorhaben

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Bauwerksaison wird eröffnet: Welt erlebt doppelten Klimawandel

30.04.2021

Oldenburg Die Rohstoffe fürs Bauen werden knapp und damit sehr teuer. Erst dieser Tage tauchten Meldung von explodierenden Holzpreisen auf. Der Grund dafür: Die weltweite Nachfrage ist riesig, Corona und Handelsstreitigkeiten in Übersee sowie eine boomende Baukonjunktur fegen den Markt in Europa leer. Höchste Zeit sich Gedanken darüber zu machen, Baustoffe nachhaltiger und beispielsweise ein zweites Mal zu verwenden, sie zu recyclen. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zur Klimaneutralität – Oldenburg will das Ziel 2035 erreicht haben.

Das in großen Teilen aus 2020 in dieses Jahr verschobene Vortragsprogramm des Bauwerk-Sommers trägt den Titel „Gutes Klima – Klimaschutz und Gemeinsinn“. In elf Veranstaltungen werden die Zusammenhänge zwischen dem Bauen und der damit verbundenen Belastung der Umwelt erörtert. Inhaltlich geht es vordergründig um den Klimawandel, doch auch um den Wandel in der Gesellschaft, erklärte Frank Pantel die inhaltliche Ausrichtung des Programms. Der Frage, welche effektiven Maßnahmen für den Klimaschutz aus den Bereichen von Architektur, Städtebau, Freiraum- und Verkehrsplanung geleistet werden können, die auch den Zusammenhalt der Menschen stärken und das solidarische Miteinander fördern, soll nachgegangen werden. Zu den Veranstaltungen hat der Verein ein breites Spektrum an Referenten unterschiedlicher Disziplinen eingeladen, unter anderem aus Malmö, Wien, Berlin und Hannover, von den Architects for future, dem Alfred-Wegener-Institut aus Bremerhaven, aber auch aus Oldenburg in Person des Stadtbaurats Dr. Sven Uhrhan.

Eröffnet wird die Saison am Freitag, 7. Mai, um 19 Uhr mit einem Vortrag zum Thema doppelter Klimawandel des Architektur-Soziologen Prof. Dr. Jens Dangschat aus Wien. Da die aktuellen Regelungen lassen keine Veranstaltungen mit Besuchern in der Halle zu, der Auftakt wird daher online erfolgen.


Einwahldaten und weitere Infos zum Programm unter   www.bauwerk-oldenburg.de 
Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2104
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.