• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Verkehrsunfall in Oldenburg: 94-Jährige von zwei Radfahrern angefahren

15.05.2021

Oldenburg Bei einem Verkehrsunfall an der Gartenstraße ist am Donnerstag eine 94-jährige Frau schwer verletzt worden. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach zwei jugendlichen Radfahrern, die mit der Frau zusammengestoßen waren.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 18 Uhr mit ihrem Rollator auf dem Gehweg an der Gartenstraße unterwegs, nachdem sie einen Spaziergang durch den Schlossgarten unternommen hatte, wie Angehörige mitteilten. Auf dem Weg zur Bushaltestelle „Bismarckstraße“ sei die Rentnerin von zwei Jugendlichen, die mit Fahrrädern unterwegs gewesen sein sollen, angefahren worden. Beide Radfahrer sollen während der Fahrt telefoniert haben.

Die 94-jährige Frau ist laut Polizei bei dem Zusammenstoß gestürzt. Dabei habe sich auch ein Rad ihres Rollators gelöst. Ein Angehöriger der Polizei habe angegeben, dass die beiden Unfallverursacher zunächst angehalten hätten, der Frau beim Aufstehen geholfen und den Rollator notdürftig repariert hätten. Daraufhin seien die Jugendlichen weitergefahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Folgetag habe die Frau erhebliche Schmerzen verspürt. Weil der Verdacht auf eine Knöchelfraktur bestanden habe, sei die Frau in ein Krankenhaus eingewiesen und dort dann auch stationär aufgenommen worden.

Der Unfall ist nachträglich bei der Polizei angezeigt worden. Der Unfalldienst ist jetzt auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu den beiden Unfallbeteiligten machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 0441/7904115 entgegen genommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.