• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Tierischer Besuch im Landesmuseum

11.10.2018

Oldenburg „Auf den Affen ist er natürlich sofort angesprungen“, freut sich Lidia Stümper aus Paderborn. Ihre Chihuahua-Hündin Schocco war eine der ersten vierbeinigen Gäste im Landesmuseum. Das Museum am Damm hatte am Mittwoch seine Türen anlässlich des Welthundetages erstmals auch für Hunde geöffnet.

„Wenn ich könnte, würde ich regelmäßig mit meinem Hund ins Museum gehen“, sagt Hermann Tebbe, der sich das Angebot nicht entgehen lassen wollte. „Ich lasse Gesa ungern allein ­ ­– wenn ich zum Arzt muss, geht es nicht anders, aber im Museum ist man länger und steht mit Hund sonst immer vor verschlossener Tür.“ Dass es zu unerwünschten Zwischenfällen kommt, glaubt er nicht.

Auch Ortrun Wichers, die eigens aus Rodenkirchen angereist ist, verlässt sich auf die gute Erziehung ihrer Sheltie-Dame Anna. „Wenn es möglich wäre, würde ich sie immer mitnehmen, aber ich kenne kein weiteres Museum, in dem das geht“, sagt sie.

In der Tat gibt es im erweiterten Oldenburger Umland lediglich das Bremer Geschichtenhaus und das Museumsdorf in Cloppenburg. Bei beiden Häusern handelt es sich allerdings nicht um traditionelle Museen, wie etwa das Oldenburger Horst-Janssen-Museum.

Trotz der rund 1,1 Million Hunde, die nach einer Veröffentlichung des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZZF) zum Hundetag in Niedersachsen und Bremen leben, sind dort solche Aktionen eine Seltenheit. Auf rund 9,2 Millionen in Deutschland beheimatete Hunde kommen bundesweit lediglich etwa ein Dutzend Museen, die auch vierbeinige Besucher dauerhaft willkommen heißen.

Für das Landesmuseum war die Aktion ein voller Erfolg. Das Feedback der 88 Gäste – nicht alle mit Hund – sei durchaus positiv und enthusiastisch gewesen, sagt Frieda Kreuer vom Landesmuseum. Schon jetzt stehe daher fest: In Zukunft wird es weitere derartige Aktionstage geben.

Daniel Schumann Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.