• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Paetzke fordert Diettrich heraus

03.06.2011

OLDENBURG Das halbe Dutzend vollmachen will Georg Diettrich (LG Braunschweig) am Sonntag über die 10 km beim Everster Brunnenlauf, nachdem er zuvor fünfmal in Folge gewonnen hatte. Dazu muss er allerdings Christoph Paetzke (DSC) schlagen, der nach langer Pause zuletzt mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machte – so mit dem Sieg beim VfL-Straßenlauf über Tammo König (1. TCO „Die Bären“).

Diettrich ist mit einem souveränen Sieg bei den Landesmeisterschaften im Cross (M 40) in die Saison gestartet. Im Mai hat er beim Ossi-Loop vier der sechs Etappen gewonnen und verpasste auf dem letzten Abschnitt den Gesamtsieg um nur 18 Sekunden. Den holte sich der ostfriesische Lokalmatador und Dauerrivale Stephan Imega. Am Vortag startet Diettrich beim Matjes-Lauf in Emden.

Auch Paetzke hat den Brunnenlauf nach einem zweiten Platz in 2002 schon dreimal gewonnen (2003 bis 2005). Er hält mit 31:59 Min. zudem den Streckenrekord beim Brunnenlauf (2005). Die vielen Zuschauer erwartet also ein spannendes Duell.

Bei den Frauen wird ein Zweikampf zwischen der Neu-Oldenburgerin Christine Schwietert (W 45) und Antje Günthner (W 35) vom Team Laufrausch erwartet. Sie belegten beim VfL-Straßenlauf hinter der überragenden Fakia Hofmann aus Bremen die Plätze zwei und drei über 25 km. Günthner lief zuletzt über 10 km in Großenkneten in 41:46 Min. auf Platz zwei.

Zum Schluss der Voranmeldungen hatten 2558 Starter für die fünf verschiedenen Läufe und das Walking gemeldet. Wegen des langen Wochenendes hatten die Veranstalter von TuS Eversten mit einem leichten Rückgang der Meldungen gegenüber dem Rekord 2010 gerechnet. Doch immerhin sind bei den Läufen der Schülerklassen und dem Schulmarathon bereits jetzt 1500 Aktive für den Start registriert. 400 Meldungen liegen für den Firmenlauf sowie den Hobby- und Schnupperlauf über 6300 m vor. Die meisten Meldungen kommen von Cewe Color (22), der LebensWerkstatt (10), Hörgeräte Halm GmbH (10) und dem Büfa-Lauftreff (9).

Der vor 14 Tagen schnellste Oldenburger „Marathoni“ in Hamburg, Axel Schneider (SWO), geht zweimal an den Start: zuerst über die 6300 m mit einer Gruppe der Gemeinnützigen Werkstätten und dann im Hauptlauf über 10 km. Der SV Ofenerdiek hatte im Vorjahr die meisten Aktiven am Start und liegt auch diesmal bei Meldeschluss vorn. Nachmeldungen sind am Sonnabend von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag bis jeweils eine Stunde vor dem möglich. Beim Hauptlauf sind allerdings nur noch wenige Plätze frei.

Beim Brunnenlauf werden an diesem Sonntag fünf verschiedene Wettbewerbe angeboten: 10.30 Uhr Schülerlauf I, 11.15 Uhr Schülerlauf II, 12 Uhr Lauf für Nordic Walker und Walker, 13.15 Uhr Firmenlauf und Schülermarathon, 15 Uhr 10-km-Lauf. Start und Ziel ist jeweils am Everster Brunnen (Wienstraße/Marktplatz).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.