• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Plattart öffnet Herzen

20.03.2017

Mit einem stimmungsvollen Nachmittag ist das Plattart-Festival am Sonntag zu Ende gegangen. „Es ist unfassbar“, freute sich die künstlerische Leiterin Annie Heger am Abend. „Das gemeinsame Gefühl von Sprache und Heimat öffnet viele Herzen.“ Musik, Lesungen, Vorführungen, Teestunde – zahlreiche Besucher waren trotz des Dauerregens ins Staatstheater gekommen; „überall war etwas los“, berichtete Annie Heger rundum zufrieden. Zum sechsten Mal rückte das Festival, das die Oldenburgische Landschaft mit Dutzenden Veranstaltungen in Oldenburg und weiteren Städten der Region organisiert, das Niederdeutsche in den Mittelpunkt.

Schausteller laden ein

180 Gäste folgten nach Angaben des Schaustellerverbands der Einladung zum Jahresempfang am Freitag im Etzhorner Krug. Themen waren unter anderem die Belastung vieler Betriebe durch eine neue Berechnung der Gema-Gebühren. „Das ist für einige von uns schlichtweg unbezahlbar geworden“, erläuterte Vorstandsmitglied Helmut Mondorf der NWZ. Auch steigende Standgebühren machten den Schaustellern zu schaffen. Ein weiteres Thema sind Sicherheitskonzepte zum Schutz vor möglichen Terrorbedrohungen. Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler und später auch Oberbürgermeister Jürgen Krogmann übermittelten die Grüße der Stadt.

Synode diskutiert

Die Verteilung von Verantwortlichkeiten zwischen verschiedenen Ebenen der Kirche war eines der Themen der evangelisch-lutherischen Kreissynode am Samstag im Gemeindehaus Kreyenbrück. Synodenpräsidentin Sabine Blütchen und der Synodale Rüdiger Schaarschmidt führten in die Thematik ein. Die Diskussionen der 60 Kreissynodalen in vier Arbeitsgruppen verliefen nach Angaben von Kreispfarrerin Ulrike Hoffmann kontrovers, die Ergebnisse seien aber in breitem Konsens beschlossen worden.

Als neues Mitglied wurde Ute Kohring (Ofenerdiek) in die Synode der oldenburgischen Kirche gewählt. Ihre Stellvertreterin ist Elke Kaschlun (Leiterin Kreisjugenddienst). Zwei neue Mitarbeiterinnen führte die Kreispfarrerin im Gottesdienst in den Dienst ein: Silke Dehle, seit Anfang des Jahres Leiterin der regionalen Dienststelle der kirchlichen Verwaltung, und Ines Grafl, ab sofort ehrenamtliche Prädikantin für Predigtdienste in Kirchengemeinden und Pflegeheimen.

Werbung für Salsa

Gute Werbung für Salsa-Rueda machten Tänzerinnen und Tänzer bei einem Auftritt am Samstag in den Schlosshöfen. Die als Flashmob angekündigte Veranstaltung warb Mitglieder für die Tanztreffen, die der Libanese Tarek Abdulrazek anbietet. Der kubanische Kreistanz lockt jede Woche zwei Dutzend Anhänger aufs Parkett. Die Altersspanne der Teilnehmer reicht von Jugendlichen bis zu Senioren.


Video zum Flashmob unter   www.nwzonline.de/videos 
Mehr Infos unter   www.facebook.com/salsaruedaoldeburg/?ref=aymt_homepage_panel 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.