• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Bekenntnis hätte gereicht

22.01.2015

Planungssicherheit für die Schulen? Klingt gut. Aber was verbirgt sich dahinter? Stutzig kann man werden, wenn man die sehr stabile Schulsituation in der Stadt sieht: Gymnasien, Gesamtschulen und Oberschulen – überall gibt es eine solide, kaum schwankende Nachfrage, auch auf Sicht. Für die Oldenburger Oberschulen gibt es ein aktuelles Gutachten, das diese Stabilität ausdrücklich bestätigt. Stadt und viele Politiker wissen um die Stärke der Oberschulen (OBS), auch im Blick auf die Vorbereitung auf den Beruf.

Dass die OBS Eversten etwas kleiner ist und zwei Oberschulen etwas größer sind, dürfte kein echtes Problem sein – schon gar nicht muss man dafür die gesamte Schullandschaft „anfassen“. Es sei denn, man will sie verändern, im Zweifel auch jenseits des Elternwillens.

Die Stadt hat bislang ordentlich auf den jeweiligen Bedarf reagiert und war damit relativ nah dran am Bürger. Was will man mehr? Mehr Ideologie – mit Rückenwind aus Hannover? Angesichts der stabilen Lage hätten ein klares Bekenntnis zur Schullandschaft und zu ihrer weiteren Stärkung gereicht. Hoffentlich wird nicht leichtfertig der herrschende Schulfrieden aufs Spiel gesetzt.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.