• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Doch keine Abbiegespur in die Feldstraße

20.06.2019

Bürgerfelde In die Feldstraße soll bei einer möglichen Neugestaltung des Bahnübergangs Alexanderstraße doch keine Linksabbiegespur führen. Darauf verständigten sich Verwaltung und Politik am Montag im Verkehrsausschuss. Die Stadt hatte zuvor erste Pläne präsentiert, wie der Bereich aussehen könnte, wenn der höhengleiche Bahnübergang durch eine Eisenbahnüberführung ersetzt werden sollte. Das Abbiegen in die Feldstraße für Autofahrer, die stadteinwärts unterwegs sind, ist dort jetzt verboten.

Das wird allerdings immer wieder ignoriert. Daher hatte die Verwaltung eine Öffnung der Einfahrt und einen regulären Abbiegestreifen vorgesehen. Dagegen regte sich Protest von Anwohnern, den auch die Politik nachvollziehen konnte. Die Lösung von Straßenbauamtsleiter Bernd Müller, von diesem Streifen abzusehen und die Einfahrt in die Feldstraße komplett zu untersagen, stieß im Ausschuss auf Zustimmung.

Zudem wurde die Verwaltung beauftragt, ein Meinungsbild vor Ort einzuholen, ob auch die Ausfahrt auf die Alexanderstraße untersagt werden und dieser Straßenbereich komplett geschlossen werden sollte. Eine Zufahrt zu diesem Bereich der Feldstraße wäre dann nur noch über die Bürgerfelder Straße möglich.

Patrick Buck Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.