• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Initiative will leisen Asphalt

30.03.2017

Oldenburg Die Mitglieder des Oldenburger Vereins LiVe (Lärmschutz im Verkehr) haben auf ihrer Jahreshauptversammlung einstimmig die Forderung erhoben, dass „im Zuge der jetzt beginnenden Sanierung der A 293 endlich Flüsterasphalt aufgebracht wird“.

Oldenburg sei „wie kaum eine andere Stadt in Deutschland durch Verkehrslärm belastet“. Wesentlich trügen dazu die drei Autobahnen 28, 29 und 293 bei. Der LiVe-Vorsitzende Dr. Armin Frühauf schreibt: „Flüsterasphalt kann durch seine offenporige Gestaltung den Schallimmissionspegel um bis zu 10 Dezibel reduzieren, was einer Halbierung des empfundenen Lärms entspricht und Gesundheitsgefährdungen vermeidet.“ Die Initiative geht nach eigenen Informationen davon aus, „dass nicht nur die Autobahnbrücke Alexander-straße „abgängig“ ist, sondern sind „auch weite Teile der BAB 28 und 29 zu erneuern sind“.

Weitere Nachrichten:

LiVe | Jahreshauptversammlung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.