• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Soziales: Integrationsbeauftragte erwartet Gäste in Dietrichsfeld

18.10.2016

Dietrichsfeld Einmal im Quartal können die Oldenburgerinnen und Oldenburger im Rahmen der Bürgersprechstunde die Integrationsbeauftragte treffen und mit ihr über ihre Anliegen sprechen. Bislang fand diese Bürgersprechstunde immer im Rathaus statt. Das ändert sich, denn ab Herbst verlegt Dr. Natalia Petrillo ihre Sprechstunde vor Ort in die Stadtteile.

An diesem Dienstag findet die erste Bürgersprechstunde im Stadtteil Dietrichsfeld statt: Petrillo ist dort zwischen 15 und 16 Uhr in der Gemeinwesenarbeit Stadtteiltreff Dietrichsfeld, Alexanderstraße 331, für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar.

„Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger und ihr Feedback sind für eine effektive und zufriedenstellende Arbeit sehr wichtig“, betont die Integrationsbeauftragte. „Den direkten Kontakt möchte ich verstärken und werde ab Herbst vor Ort die Sprechstunde anbieten.“

Im Gespräch möchte Petrillo mehr über die Anliegen der Menschen vor Ort erfahren und freut sich über Anregungen und Meinungsaustausch. „Als Ansprechpartnerin für Integrationsfragen ist es mir wichtig, dass sich die Oldenburgerinnen und Oldenburger direkt mit mir austauschen und mir ihre Sorgen und Wünsche unmittelbar vortragen können“, ergänzt sie.

Die gebürtige Argentinierin beschäftigt sich seit ihrer Studienzeit in Buenos Aires mit Integrationsarbeit und möchte in Oldenburg die Willkommenskultur für Menschen mit Migrationshintergrund weiter ausbauen.

Die offene Bürgersprechstunde findet deshalb in Zukunft abwechselnd in den verschiedenen Gemeinwesenarbeiten der Stadt Oldenburg statt.

Unabhängig von der öffentlichen Sprechstunde können Bürgerinnen und Bürger aber auch persönliche Termine mit Dr. Natalia Petrillo vereinbaren unter Telefon 235-2127 oder per E-Mail an integration@stadt-oldenburg.de.

Eine vorherige Anmeldung zu der Bürgersprechstunde ist nicht notwendig. Die Termine für das erste Quartal 2017 stehen ab Dezember im Internet unter


     www.oldenburg.de/integration 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.