• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Parteitag: Krogmann führt SPD in die Herbstwahl

14.03.2011

OLDENBURG Der Landtagsabgeordnete Jürgen Krogmann (47) führt die Oldenburger SPD als Vorsitzender im Herbst in die Kommunalwahl. Der ehemalige Stadt-Sprecher erhielt am Sonnabend auf dem vorgezogenen Parteitag im Stadthotel 71 von 91 Stimmen (bei 14 Nein und sechs Enthaltungen).

Das mit großem Beifall bedachte 78-Prozent-Ergebnis wurde weithin als Vertrauensbeweis gewertet – vor allem angesichts der Vorgeschichte. Der damalige Vize Krogmann hatte im Dezember mit sechs anderen per Rücktritt aus dem Vorstand das vorzeitige Scheitern der Vorsitzenden Gesine Multhaupt (47) nach nicht einmal zwei Jahren eingeleitet. Die ehemalige Bundestagsabgeordnete eröffnete den Parteitag, verzichtete aber auf den üblichen Rechenschaftsbericht. Bis auf zwei kritische Anmerkungen gab es keine Personaldebatte.

Neue Stellvertreter wurden die Juso-Vorsitzende Angela Holz (31 Jahre – 73 Ja/11 Nein/10 Enthaltungen), ihre Vorgängerin Nicole Piechotta (24 – 87/4/3) und der Rechtsanwalt Thomas Matheja (61 – 86/2/6). Holz hatte im Dezember mit Krogmann den Vorstand verlassen.

Von der alten Führungsriege gehört nur noch der Parteichef dem neuen Vorstand an. Neben Multhaupt hatten die Stellvertreter Christoph Sahm (36) und Bernd Bischoff (55) auf eine Kandidatur verzichtet. Sahm hatte das früh angekündigt. Der Ratsfraktionsvize Bischoff will sich auf die Fraktionsführung konzentrieren.

Krogmann rief die SPD zur programmatischen Diskussion auf, sprach von Rückenwind und warnte Mitbewerber vor der Hoffnung, „aus unseren internen Problemen“ Profit zu schlagen: „Wir sind da, wir bleiben da, und an uns, der SPD, kommt ihr auch künftig nicht vorbei.“    

Michael Exner Autor
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.