• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Neujahrsempfang: Linke machen sich für Wohnungsbau stark

29.01.2011

OLDENBURG Die Fraktion der Linken will in diesem Jahr das Thema Wohnungsbau in den Mittelpunkt ihrer politischen Arbeit setzen. Das kündigte Fraktionschef Hans-Henning Adler am Freitagabend beim Neujahrsempfang seiner Fraktion an. Damit Oldenburg mehr preiswerten Wohnraum bekomme, müsse die Stadt die GSG unterstützen, so Adler. Konkret forderte er, dass die Stadt der GSG kostengünstige Grundstücke zur Verfügung stelle.

Um einen Rückblick und einen Ausblick auf die Arbeit der Ratsfraktion zu geben, hatten die Linken ins PFL geladen. Ratsfrau Gabriele Beckmann begrüßte nicht nur Parteimitglieder und -freunde, sondern auch Vertreter von Initiativen (u.a. Arbeitslosenselbsthilfe) und Verbänden (z.B. Stadtsportbund).

Als Gast gekommen war auch die Abgeordnete Kreszentia Flauger, die zusammen mit Hans-Henning Adler die Landtagsfraktion der Linken führt. Sie lobte die bislang geleistete Arbeit der Oldenburger Linken. „Die Ratsfraktion ist eine Institution in der Stadt“ , sagte sie.

Ratsfrau Evelyn Schuckardt erinnerte an Erfolge ihrer Fraktion. Dabei zählte sie beispielsweise die Einführung des Schulmaterialfonds, den Beschluss zur dritten IGS und die finanzielle Aufstockung für den Oldenburg-Pass auf.

Den Ausblick gaben Adler und seine Fraktionskollegin Christine Arndt. U.a. forderten sie, dass sich die EWE neu aufstellen müsse. Überdies wurde die Stadtverwaltung aufgefordert, weiter über eine Bahn-Alternativtrasse zu diskutieren. Adler: „Da lassen wir uns nicht von unserer Auffassung abbringen.“

Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.