• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Michael Eggers als CDU-Chef bestätigt

06.05.2017

Oldenburg Die CDU Oldenburg hat ihren Vorstand mit großer Mehrheit für zwei Jahre im Amt bestätigt. Beim Kreisparteitag am Donnerstag im „Baumhaus“ an der Stedinger Straße wurde Kreisvorsitzender Michael Eggers wiedergewählt. Stellvertreterinnen und -vertreter bleiben Bürgermeisterin Petra Averbeck, Ratsherr Christoph Baak sowie Ratsherr Klaus Raschke. Kreisschatzmeisterin ist weiterhin Ingrid Sante. Ebenso wiedergewählt wurde Hendrik Klein als Kreispressesprecher. 53 Parteimitglieder gaben ihre Stimme ab.

Neu im Team ist die CDU-Vorsitzende Meike Beneke, die als Schriftführerin Nikole Sicora folgt. Die neue Funktion des Mitgliederbeauftragten wird der Ratsherr Michael Schilling ausüben. Das Team der Beisitzerinnen und Beisitzer hat die meisten Änderungen erfahren: Heinrich Braaf, Holger Grond, Annette Harders und Ute Puls setzen ihre Tätigkeit fort. Annika Eickhoff, Eike Eichelberg, Florian Hustede und Henning Kruse wurden neu in das Gremium gewählt.

Kreisvorsitzender Eggers, der vor zwei Jahren den Vorsitz von Olaf Klaukien übernommen hatte, erinnerte an die „effektive Parteiarbeit“ und nannte die erfolgreiche Kommunalwahl, die aktive Präsentation in den sozialen Medien und die zahlreichen Parteiveranstaltungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.