• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

„Das ist Aufgabe des Vereins“

14.03.2019

Ofenerdiek Stellung nimmt jetzt der Bürgerverein Ofenerdiek zum Artikel „Mit vier Pfosten für eine bessere Sicht“ (27. Februar) sowie zu den Leserbriefen vom 12. März unter der Sammelüberschrift „Gute Lösung für Kornblumenweg“. Bodo Gerdes, Vorsitzender, schreibt, dass es „bedauerlich“ sei, wenn ein Verein mit einer Äußerung eines seiner Mitglieder direkt in Verbindung gebracht und die gesamte, ehrenamtliche Arbeit in Frage gestellt werde. Mehrere Bürger seien davon abgesehen auf den Verein zugekommen, um weitere Gefahrenpunkte mit schlechter Einsicht in den Straßenverkehr zu melden. „Es ist u.a. die Aufgabe eines Bürgervereins, solchen Aussagen Gehör zu schenken und die Lage selbst zu beurteilen“, heißt es in der Stellungnahme, „um nichts anderes ist es im Fall Kornblumenweg gegangen. Selbstverständlich hat sich der Vorstand des bvo mit dem Fachdienst der Stadt Oldenburg in Verbindung gesetzt und um eine Prüfung der Sachlage gebeten. Diese Prüfung wurde zugesichert, ein Ergebnis liegt noch nicht vor.“

Welche Themen der Bürgerverein darüber hinaus bearbeitet, könne jeder Bürger – auch Nichtmitglieder – auf dem nächsten Bürgerabend am Dienstag, 19. März, ab 19.30 Uhr im SVO- Vereinsheim an der Lagerstraße 38 erfahren. Referent des Abends ist dann Reinhard Schölzel von der Polizeiinspektion Oldenburg/ Ammerland. Sein Thema: Sicherheit rund ums Haus. Der GVO- Vorstand lädt alle Interessierten dazu ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.