• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Was Neubürger in die Stadt lockt

11.04.2018

Oldenburg Was lockt Menschen nach Oldenburg? Auf diese Fragte gibt es Hunderte Antworten. Nach rund 30 Jahren in Asien, Afrika und den Niederlanden ist Jörg Wicker, 56, zusammen mit seiner Frau nach Oldenburg gekommen, „weil uns die Stadt so gut gefällt“. Er stammt aus Hamburg, sie aus der Wesermarsch, „hier in Oldenburg ist alles, ohne dass die Stadt so riesig ist“, erzählt der Geophysiker.

Stefanie Kröger, 31, ist von Osnabrück nach Oldenburg gewechselt, weil ihre Geschwister hier wohnen. „In Osnabrück hat es mir nicht so gut gefallen, deshalb bin ich gern hierher umgezogen“, berichtet die Pflegefachkraft, die nun in der Intensivstation im „Evangelischen“ arbeitet und in Eversten wohnt.

Thorben Buch, 30, ist zusammen mit seiner Frau Mairin Buch, 26, aus Großenmeer in der Wesermarsch nach Oldenburg gezogen. Für das Ehepaar gab ein Haus in Kreyenbrück, das beide kaufen konnten, den Ausschlag zum Wechsel. „Man hat alles, was man braucht, lebt aber nicht in einer typischen Großstadt“ sagt der 30-Jährige, der in Bremen arbeitet.

Olaf, 60, und Helga Raschke, 58, sind aus Wilhelmshaven nach Oldenburg gezogen, „weil es uns hier besser gefällt“. Schon oft war das Ehepaar zum Einkaufen oder für kulturelle Veranstaltungen in Oldenburg. Der Wechsel des Ehemannes in den Ruhestand gab den Ausschlag, den Wohnort nach Eversten zu verlegen. Helga Raschke pendelt noch nach Wilhelmshaven, „bis ich auch in Ruhestand gehe“.

Vivien George kommt aus Nigeria; sie lebt seit zwei Monaten in Deutschland und spricht erst wenig Deutsch. Sie ist ihrem Mann gefolgt, ebenfalls ein Nigerianer, der in Oldenburg eine neue Heimat gefunden hatte. Was bereitete ihr die größte Umstellung? „Der viele Regen.“

Dr. Ursula Warnke ist in ihrem Leben schon häufiger umgezogen. Aber der Wechsel nach Oldenburg fiel der neuen Direktorin des Landesmuseums für Natur und Mensch leicht. „Ich genieße vor allem die kurzen Wege und das große Kulturangebot“, sagt Warnke, die ihre neue Aufgabe im Januar übernommen und zuvor in Bremerhaven gelebt und gearbeitet hat.

Zwei Mal im Jahr laden Stadtverwaltung und NWZ gemeinsam die Neubürger der zurückliegenden sechs Monate ins Kulturzentrum PFL ein. Oberbürgermeister Jürgen Krogmann begrüßt die Zugezogenen, Ralph Wilken (Leiter Bürger- und Ordnungsamt), Silke Fennemann (Tourismus) und Doris Hedemann (Sport) geben einen Überblick über die städtischen Angebote. Emily Hartinger und Eike Wiekhoff („From Swinging Songbooks“) erhielten viel Beifall für die musikalische Untermalung. Eine Tombola (Hauptgewinn: Rundflug über das Weltkulturerbe Wattenmeer) und ein Sektempfang rundeten den Abend ab.

Christoph Kiefer Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.