• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

„Live“ klagt wegen Baulärm der Bahn

25.10.2018

Oldenburg Der Verein „Lärmschutz im Verkehr“ hat nach eigenen Angaben die Deutsche Bahn wegen der nächtlichen Bauarbeiten im Bereich des Bahnüberganges Bürgerbuschweg angezeigt. Für die Arbeiten fehlten behördliche Genehmigungen, zudem sei massiv gegen die Schutzbestimmungen vor nächtlichem Baulärm verstoßen worden, heißt es in einer Mitteilung des Vorsitzenden Armin Frühauf. Der Verein, der sich gegen den Ausbau der Bahn durch die Stadt und für eine Umfahrung einsetzt, verweist auf Messungen des Akustik-Fachmanns Christian Nocke zwischen 21. und 23. September. Bei der Bahn war die Klage zunächst nicht bekannt.

Weitere Nachrichten:

Deutsche Bahn

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.