• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Stadtteilbahnhöfe sind Thema im Ausschuss

12.04.2018

Oldenburg Die SPD-Fraktion im Rat möchte genauer beleuchten, inwieweit das Konzept der Interessengemeinschaft der Bahnanlieger in Oldenburg (IBO) für die Schaffung einer Stadtbahnlinie realisierbar ist. Nötig dafür wäre die Wiedereinrichtung von Stadtteilbahnhöfen. Für den Umweltausschuss an diesem Donnerstag (17 Uhr, Altes Rathaus) hat die Fraktion daher die Verwaltung beauftragt, diesen Vorschlag zu prüfen und auch etwas zum Finanzbedarf zu sagen.

Im Zusammenhang mit der Entlastung der Innenstadt vom motorisierten Individualverkehr sei die Attraktivitätssteigerung des ÖPNV ein Anreiz, um vom Auto auf Busse und Bahnen umzusteigen, heißt es in der Antragsbegründung. In dem Zuge sei es für die SPD-Fraktion „durchaus vorstellbar, ehemalige Stadtteilbahnhöfe zu reaktivieren“.

Ebenfalls auf die Tagesordnung setzt die SPD das Thema „Park-and-Ride“. Die Verwaltung soll prüfen, inwiefern Stadtrandparkplätze mit einer guten ÖPNV-Anbindung sowie eine attraktivere Gestaltung der Tarifstruktur geschaffen werden können. Ziel ist es, Autofahrer dazu zu bewegen, ihren Wagen an der Stadtgrenze stehen zu lassen und mit dem Bus in die Innenstadt zu fahren. Vor dem Hintergrund von 40 000 Einpendlern pro Tag seien neue Ideen gefragt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.