• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Hauptversammlung: Bürgerverein auch ohne Vorsitzenden nicht führungslos

10.03.2020

Osternburg Seit 2016 hat der Bürgerverein Osternburg keinen Vorsitzenden mehr. Nach dem Rückzug von Uwe Lauterbach hatte sich niemand für diesen Posten gefunden. Auch für die kommende Jahreshauptversammlung an diesem Dienstag ist kein Kandidat in Sicht. Die meisten Vorstandsmitglieder sehen das allerdings gelassen.

„Wir arbeiten jetzt seit vier Jahren mit einer Teamlösung, und das hat gut funktioniert“, sagt der zweite Vorsitzende Ulf Prange. Er hatte damals gemeinsam mit den Ehrenvorsitzenden Helmut Schultheiß und Heidi Tauchert die Führung des Vereins übernommen. Prange verweist unter anderem auf die vielen Veranstaltungen des Vereins sowie die Tages- und Mehrtagesfahrten. Neben dem Kümmern um die Anliegen des Stadtteils habe man ein breites Angebot für die rund 800 Mitglieder vorhalten können.

Um sich mit der Zukunft des Vereins zu beschäftigen, trifft sich seit Anfang des Jahres eine Arbeitsgruppe. Sie soll sich die Frage stellen, wie der Bürgerverein auch für jüngere Menschen interessanter wird, welche neuen Veranstaltungsformate sinnvoll sind und ob Vorstandsarbeit künftig grundsätzlich anders organisiert werden sollte. „Ein Modell wäre zum Beispiel eine Satzung, in der nicht mehr nur ein Vorsitzender, sondern ein mehrköpfiges Team vorgesehen ist“, sagt Prange.

Bis dahin soll aller Voraussicht nach wie bisher der Platz des ersten Vorsitzenden frei bleiben. Die Aufgaben sollen auf mehreren Schultern verteilt werden. „Für die anstehenden Wahlen konnten fünf neue Mitglieder für eine Mitarbeit im Vorstand gewonnen werden, so dass wir für die kommende Amtszeit personell gut aufgestellt sind“, so Prange.

Nicht mehr dabei sein wird die Ehrenvorsitzende Heidi Tauchert. Mit Blick auf ihr Alter von 75 Jahren hat sie entschieden, sich aus der Vorstandsarbeit zurückzuziehen. „Ich werde noch einmal ,Oldenburg räumt auf‘ organisieren und weiterhin die Vereinszeitung verteilen, aber ansonsten mache ich Platz für Jüngere.“ 35 Jahre war sie in fast allen Ämtern des Bürgervereins aktiv, darunter vier Jahre als Vorsitzende. Ob die Teamlösung der vergangenen Jahre dauerhaft funktioniert, da ist sie allerdings skeptisch. „Ich würde mir wieder eine Persönlichkeit als ersten Vorsitzenden wünschen.“  Die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Osternburg beginnt an diesem Dienstag um 19 Uhr im Jochen-Klepper-Haus an der Bremer Straße 28. Neben verschiedenen Berichten und Wahlen steht ein Vortrag von Stadtbaurat Sven Uhrhan auf dem Plan. Er spricht über Straßenausbauten, Lärmschutzwände an Autobahn und Bahn, die Cäcilienbrücke, den Utkiek und andere Schwerpunkte im Stadtteil.

Patrick Buck stv. Redaktionsleiter / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.