• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Politik

Promi-Paten für Kandidaten

04.04.2013

Oldenburg /Ammerland Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) und Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) haben ihre Teilnahme an der nächsten NWZ -Talk-Runde zugesagt, die am 13. August (19 Uhr) im Dannemann-Forum Westerstede (Landkreis Ammerland) stattfindet. Beide Politiker fungieren an diesem Abend als „Paten“ für die Bundestagskandidaten ihrer Partei.

Thomas de Maizière, der auf Vermittlung von Verteidigungsstaatssekretär Thomas Kossendey (CDU) die Ammerländer Kreisstadt besucht, wird an der Seite von Stephan Albani (Petersfehn) stehen. Albani hatte sich bei der CDU in Oldenburg und im Ammerland nach spannenden Ausscheidungsrunden durchgesetzt.

Guido Westerwelle kommt in Begleitung der Oldenburger Bundestagsabgeordneten Christiane Ratjen-Damerau. „Ich freue mich sehr über die Zusage unseres früheren Parteivorsitzenden“, erklärte Ratjen-Damerau am Mittwoch in Berlin.

Welche „Paten“ die Kandidaten von SPD, Grünen und der Partei Die Linke gegen de Maizière und Westerwelle stellen werden, ist noch nicht bekannt. Für die SPD kandidiert in diesem Wahlkreis deren Kreisvorsitzender Dennis Rohde, der sich zuvor parteiintern gegen den Oldenburger SPD-Ratsfraktionsvorsitzenden Bernd Bischoff durchgesetzt hatte. Für die Grünen tritt erneut Peter Maiwald an. Für die Linke bewirbt sich erstmals Martin A. Michels, der in der Stadt Oldenburg bereits für den Landtag kandidiert hatte. Stadt und Landkreis bilden zur Bundestagswahl einen Wahlkreis.

Bei der Talk-Runde vor vier Jahren waren Jürgen Trittin, Andrea Nahles, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Bundesministerin Ursula von der Leyen dabei.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.